News & VeranstaltungenNews
Workshop in „Applied Economics“ bietet Vernetzung des Wissenschaftsnachwuchses aus neun Universitäten

Workshop in „Applied Economics“ bietet Vernetzung des Wissenschaftsnachwuchses aus neun Universitäten

© Foto: LUH
Der Tagungsort am Holzmarkt 4 in Hannover.

Bis 3. März können Doktorand*innen, Postdocs und Juniorprofessor*innen, die im Bereich der angewandten Wirtschaftsforschung tätig sind, ihre Discussion Papers oder Extended Abstracts zur Teilnahme am 6. Workshop in „Applied Economics“ am 2. und 3. Mai 2024 in Hannover einreichen.

Ziel der Initiative von Professor*innen aller volkswirtschaftlicher Fakultäten bzw. Institute der Universitäten Hannover, Bremen, Braunschweig, Göttingen, Halle-Wittenberg, Lüneburg, Magdeburg, Osnabrück und Oldenburg ist es, ihrem Wissenschaftsnachwuchs ein Forum zu bieten, um aktuelle Arbeitsergebnisse intensiv zu diskutieren und sich zu vernetzen. Neben der Diskussion sind am 2. und 3. Mai eine Postersession und zwei Keynotes von Clément de Chaisemartin (Sciences Po, Paris) und Olaf Lies (Wirtschaftsminister Niedersachsen) geplant.

Tagungsort ist das Leibnizhaus in Hannover. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage des Instituts für Wirtschaftspolitik der Leibniz Universität Hannover.

https://www.wipol.uni-hannover.de/de/news-veranstaltungen/veranstaltungen/6-workshop-in-applied-economics-fuer-nachwuchswissenschaftlerinnen-2024-in-hannover

 

 

Autorin: Birgitt Baumann-Wohlfahrt