News & VeranstaltungenNews
Wissenstransfer in die Gesellschaft: Hannoversche Projekte erhalten Förderung vom Land

Wissenstransfer in die Gesellschaft: Hannoversche Projekte erhalten Förderung vom Land

Innovative Konzepte, um den Transfer von Forschungsergebnissen in Wirtschaft und Gesellschaft zu verbessern: Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert fünf Projekte zu diesem Thema sowie ein übergreifendes Begleitforschungsprojekt mit insgesamt knapp 12,4 Millionen Euro.

Das am Institut für Wirtschaftspolitik (Prof. Dr. Stephan Thomsen) angesiedelte Begleitforschungsprojekt "Wissens- und Technologietransfer in Niedersachsen - Systematisches Monitoring der Beziehungen zwischen Hochschulen und Gesellschaft in Niedersachsen und Benchmarking im Bundesvergleich" wird ebenfalls im Programm gefördert. Das zunächst auf drei Jahre angelegte Projekt wird die Beziehungen zwischen Hochschulen einerseits sowie Gesellschaft und Wirtschaft andererseits in Niedersachsen umfassend erheben - beginnend mit einer Bestandsaufnahme und einem Monitoring des Status quo. Zudem soll der Entwicklungsstand des Wissens- und Technologietransfers bundesweit erfasst werden. Dafür werden die Transferaktivitäten an Hochschulen anderer Bundesländer untersucht.