News & VeranstaltungenNews
Conti-Campus öffnet studentische Arbeitsräume

Conti-Campus öffnet studentische Arbeitsräume

© Foto: Wirtschaftsw. Fakultät / LUH

Das Präsidium der Leibniz Universität hat weitere Maßnahmen beschlossen, um die Beeinträchtigungen für Studierende durch die Corona-Pandemie zu mildern. Ab 18. Mai stehen deshalb auf dem Conti-Campus 56 studentische Einzelarbeitsplätze zur Nutzung bereit.

Es ist besonders für Studierende, die nicht über die nötige technische Ausstattung oder einen geeigneten Arbeitsplatz zu Hause verfügen, eine gute Nachricht. Ab kommenden Montag können sie nach vorheriger Anmeldung an fünf Tagen in der Woche einen von 46 modern ausgestatteten Einzelarbeitsplätzen im 14. Obergeschoss des Gebäudes 1502 nutzen. Zur Verfügung stehen ein jeweils 4-stündiger Zeitslot am Vor- oder Nachmittag. Interessierte melden sich ganz unkompliziert im Lernraum-Buchungssystem über Stud.IP an.
https://www.zqs.uni-hannover.de/de/qs/lernraum/buchung/

Ab 18. Mai öffnet außerdem für Studierende aller Fakultäten dienstags, mittwochs und donnerstags im Raum 1501-242 der ITS-Pool der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Die aktuelle Situation macht auch hier eine vorherige Anmeldung erforderlich. Nutzer wählen unter https://www.its-wiwi.uni-hannover.de/platzanfrage.html die gewünschten Zeitfenster für einen Computerarbeitsplatz.

Auch wenn die Corona-Pandemie dazu zwingt, behutsam vorzugehen und Öffnungen jeglicher Art mit freigegebenen Hygienekonzepten und organisatorischem Aufwand abzusichern, so der Präsident am 14. Mai in einem Brief an die Universitätsmitglieder, ist es doch ein willkommener Schritt, um den Studierenden Lernräume für ein ungestörtes Arbeiten zu bieten.

Verfasst von Birgitt Baumann-Wohlfahrt