Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Übersicht der Vertiefungsfächer

Im sechsten Semesters wählen die Studierenden drei Vertiefungsfächer. Jedes Vertiefungsfach umfasst 25 Leistungspunkte und erstreckt sich vom sechsten bis zum achten Semester. Im sechsten bis achten Semester ist jeweils eine Seminarleistung pro gewähltem Vertiefungsfach zu erbringen.

Einführungsveranstaltungen in den Vertiefungsfächern

Zur Wahl der Vertiefungsfächer sind umfassende Informationen erforderlich (gesamtes Lehrprogramm der Semester 6-8, genaue Skizzierung der Inhalte, etc.), um diese für Sie weitreichende Entscheidung bestmöglich treffen zu können.

Alle Institute der Fakultät sind vom Studiendekan gebeten worden, in der ersten Vorlesungswoche des Sommersemesters 2017 (10.04.2017 - 13.04.2017) die Pflichtveranstaltung ihres Vertiefungsfaches als Einfüh­rungsveranstaltung zu nutzen und die Studierenden umfassend über das jeweilige Vertiefungsfach zu informieren. Da die Pflichtveranstaltungen des sechsten Semesters überschneidungs­frei eingeplant werden, ist es Ihnen so möglich, alle Einführungsveranstaltungen der oben genannten 18 Vertiefungsfächer zu besuchen. Um Überschneidungen mit den Veranstaltungen der Wahlpflichtmodule zu vermeiden, beginnen diese erst in der zweiten Vorlesungswoche (in der Woche ab 18.04.2017).

Für das Vertiefungsfach Wirtschaftsgeographie findet die Einführungsveranstaltung im Anschluss an die obligatorische Veranstaltung statt.

Wahl der Vertiefungsfächer und der fakultativen Module

Studierende, die sich im Sommersemester 2017 im sechsten Fachsemester Bachelor befinden, müssen bis zum 02.06.2017 (sechs Wochen vor Ende der Vorlesungszeit) ihre drei Vertiefungsfächer unwiderruflich auswählen. Die Online-Anmeldung zu den Wahlpflichtmodulen findet vom 07.06. bis zum 14.06.2017 statt. Das Lehrangebot der Wahlpflichtmodule entnehmen Sie bitte den oben stehenden Links der Vertiefungsfächer.

Gemäß eines Beschlusses der Studienkommission vom 07.01.2009 ist die Zahl der Anmeldungen für die Wahlpflichtmodule nicht beschränkt. Erwirbt ein Studierender im Bereich der Wahlpflichtmodule je Vertiefungsfach mehr als die in der Prüfungsordnung vorgesehen Leistungspunkte, werden die Prüfungsleistungen in der Reihenfolge der Erbringung gestrichen, bis die durch die Prüfungsordnung festgelegte Anzahl von Leistungspunkten bei den Wahlpflichtmodulen pro Vertiefungsfach erreicht ist. 

Wiederholungsprüfungen der Pflichtmodule aus dem Sommersemester (6. Fachsemester) finden in der 7. Vorlesungswoche des darauffolgenden Wintersemesters (O-Phasenwoche wird hierbei nicht mitgezählt) statt. Nähere Informationen zu den Terminen der Wiederholungsprüfungen finden sich unter Prüfungstermine Wiederholungsklausuren