Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Über uns

Philosophie der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Wirtschaft – das ist die Versorgung mit Waren und Dienstleistungen bei knappen Ressourcen. Wirtschaftliche Fragen betreffen die Organisation der Arbeit, neue Standards der Rechnungslegung, die Entwicklungsländer, internationale Finanzmärkte oder Unternehmenssteuern. Die Wirtschaftswissenschaft beschäftigt sich mit all diesen Fragen. Sie ist, kurz gesagt, die Wissenschaft der Knappheit. Nicht alles, was wünschenswert ist, kann auch bezahlt werden, und umgekehrt ist nicht alles Bezahlbare wünschenswert. Folglich bedarf es kluger Entscheidungen. Und die ausgefeilten Methoden der Wirtschaftswissenschaft helfen dabei, klug zu entscheiden. Privat, im Unternehmen und in der Politik.

Manager und Politiker werden täglich vor neue ökonomische Herausforderungen gestellt. Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät leistet in Forschung und Lehre wichtige Beiträge, diese Herausforderungen zu meistern. Sie berät Unternehmen, Organisationen sowie Regierungen und bietet ihren Studierenden eine profunde wissenschaftliche Ausbildung. Die Absolventen der Fakultät sind vielseitige Problemlöser, die ihr Handwerk verstehen.

Profil

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät deckt mit ihren 22 Instituten alle wichtigen Gebiete der Betriebswirtschaftslehre, die Volkswirtschaftslehre, der Statistik und der empirischen Wirtschaftsforschung ab. Hervorragende Ergebnisse in der Forschung sind für die Fakultät dabei ein wichtiges Ziel und zentrale Basis für eine hochwertige und wissenschaftlich fundierte Lehre.

In der Forschung hat die Fakultät den Anspruch, zu den 10 besten wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Deutschland zu gehören. Von den Wissenschaftlern der Fakultät stammen daher zahlreiche Veröffentlichungen, die national und international stark beachtet werden.

Der Fakultät sind die Verbindungen zwischen der Betriebs- und der Volkswirtschaftslehre wichtig. Die Studienprogramme zur "Wirtschaftswissenschaft" decken daher beide Teildisziplinen ab und bieten zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten. Viele Wissenschaftler der Fakultät arbeiten mit mathematisch-formalen Methoden und können daher gut mit Forschern innerhalb und außerhalb der eigenen Fakultät zusammenarbeiten.

Praxiskontakte

Aufgrund ihrer praxisorientierten Forschung und ihrer vielfältigen Kontakte zu Unternehmen und Politik ist die Fakultät ein wichtiger Faktor für die Wirtschaft Niedersachsens und seiner Landeshauptstadt. Als Standort von Banken, Industrie, Touristik, Versicherungen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie wichtiger weltweiter Messen bietet Hannover hochwertige Arbeitsplätze; umgekehrt ist die regionale Wirtschaft darauf angewiesen, von der Fakultät mit einem stetigen Strom bestens qualifizierter Absolventen versorgt zu werden. Viele Studierende lernen ihren künftigen Arbeitgeber schon während eines Praktikums kennen.

Hannovers Unternehmer und Manager schätzen die Fakultät, weil sie ihre Beratung in Anspruch nehmen, Stellen durch Drittmittel finanzieren oder Lehraufträge wahrnehmen. Die Lehre durch Praktiker ergänzt das Angebot und ist sehr beliebt. Aufgrund dessen beschäftigt die Fakultät mehrere Honorarprofessoren sowie mehrere Dutzend Lehrbeauftragte aus der Praxis.