Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Erasmus

Das ERASMUS Programm ist ein Programm der Europäischen Union. Es wurde mit dem Ziel gegründet die Qualität der Hochschulbildung verbessern, verstärkt eine europäische Dimension einzubringen, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Hochschulen zu fördern und die europäische Mobilität im Hochschulwesen zu erleichtern. Weiterhin soll es die Transparenz und die akademische Anerkennung von Studienleistungen und Abschlüssen in der EU begünstigen. Zentraler Bestandteil sind die Anerkennung von Studienleistungen im Ausland anhand des European Credit Transfer System (ECTS) und die finanzielle Unterstützung von Austauschstudenten.

 

 

Vorraussetzungen

  • Studium der Wirtschaftswissenschaft B.Sc. oder Wirtschaftsingenieur B.Sc. / M.Sc. 
  • Abschluss des 4. Semesters bei Auslandsstudienantritt
  • mindestens gute Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • persönliche Motivation, Aufgeschlossenheit, Selbständigkeit
  • gute bis überdurchschnittliche Studienleistungen
  • bisher ordnungsgemäßes Studium
  • Integrierbarkeit in das Studium

Leistungen des Programmes

  • finanzielle Unterstützung an den auslandsbedingten Mehrkosten
  • durch monatliches Stipendium
  • erleichterte Zulassungsbedingungen
  • organisatorische Hilfestellung und akademische Betreuung
  • Befreiung von den Studiengebühren an der Gasthochschule
  • Absprachen zur Anerkennung von Studienleistungen
  • Beurlaubung während des Auslandsaufenthaltes möglich, d.h. keine Studiengebühren in Hannover zu zahlen

Partneruniversitäten

Belgien

Dänemark

              

Finnland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Italien

Norwegen

Polen

Portugal

Russland

  • Staatliche Universität St. Petersburg (Link, Information)
  • Peter The Great St. Petersburg Polytechnic University (Link, Information)

Schweden

Slowakei

Slowenien

Spanien

Tschechien

Türkei

Ungarn

Zypern

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2017/18 (Wintersemester 2017/2018 und Sommersemester 2018) ist bis zum 01.03.2017.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen für ein Auslandsaufenthalt über die wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gehen direkt an das Auslandsbüro.

Beizufügen sind folgende Unterlagen (alles in englischer Sprache):

> Bitte tragen Sie alle 3 oder 4 Präferenzen in die Onlinebewerbung ein! Im Rahmen von ERASMUS darf man sich für max. 3 Wunschuniversitäten bewerben. Es ist außerdem möglich, sich für eine 4. Wunschuniversität von unseren Partneruniversitäten weltweit oder GUEST zusätzlich zu bewerben.

  • Sprachnachweis (bspw. Abiturzeugnis, weitere Sprachzertifikate, längere Aufenthalte im Ausland, fremdsprachige Seminare, Kurse am Fachsprachenzentrum); Achtung: Für unsere Partneruniversität in Roskilde ist ein TOEFL- oder IELTS-Test erforderlich!
  • eine Liste mit möglicher Kurswahl
  • ggf. Nachweise über außeruniversitäres Engagement
  • weitere Tipps und Hilfen für die Bewerbung finden Sie hier

 

Wichtige Termine

  • tba: Versendung von Zu-  und Absagen und Restplatzangeboten per E-Mail
  • tba: Frist für die Annahme des angebotenen Platzes bzw. Annahme eines Restplatzangebotes
  • tba: Obligatorisches Informationstreffen für ERASMUS-Outgoings

Restplätze

Nach der Bewerbungsfrist können - wenn noch vorhanden - Restplätze für das akademische Jahr 2017/2018 vergeben werden. Auch andere Fakultäten bieten eventuell Restplätze für das akademische Jahr 2017/2018 an.

Bitte reichen Sie die Bewerbung so schnell wie möglich ein (wir vergeben die Plätze in der Regel bei Erfüllen der formalen Kriterien direkt nach Eintreffen der Bewerbung), spätestens jedoch bis zum 15.08.2017.

Eine Übersicht der zu vergebenden Restplätze für das akademische Jahr 2017/2018 wird nach Ablauf der Bewerbungsfrist bekanntgegeben.

Erfahrungsberichte

Um eine etwas genauere Vorstellung über das Leben und Studieren in einem anderen Land zu bekommen können Sie Erfahrungsberichte ehemaliger Outgoings einsehen, in denen diese ihren Auslandsaufenthalt reflektieren, genauere Informationen über den Ablauf sowie viele spezifische Tipps geben. Wir freuen uns sehr über die Zusendung Ihres Erfahrungsberichtes an internationalwiwi.uni-hannover.de

ERASMUS / GO EAST

 

GUEST

Fakultätspartnerschaften

Universitätsprogramme

Die in den Erfahrungsberichten geäußerten Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit denen des Auslandsbüros oder der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät übereinstimmen.

Anrechnung der Leistung

Im Rahmen der AG Anerkennung, die im Zeitraum von Januar 2010 bis Ende 2010 Richtlinien für eine einheitliche universitäre Anrechnung erarbeitet hat, möchten wir auf die allgemeinen Anrechnungsprozedere hinweisen:

Für die Fakultät gelten darüberhinausgehend noch die auf diesen Seiten aufgeführten Regelungen:

  • Seit dem 01.03.2007 werden im Ausland erbrachte Leistungen im Notenspiegel ohne Angabe der erreichten Note ausgewiesen. Diese Regelung gilt weiterhin, auch für noch geplante Studienaufenthalte im Sommersemester 2014 und Wintersemester 2014/15.

Die Hinweise der Fakultät für Bachelorstudierende haben wir für Sie zusammengefasst.

Ansprechpartner

Francesca Cristaldi M.A.

Nico Terhalle

Nora Tietz

Email: erasmuswiwi.uni-hannover.de

 

Sprechzeiten: 

  • Montag 10-12 Uhr
  • Dienstag 14-16 Uhr
  • Mittwoch 10-12 Uhr
  • Donnerstag 10-12 Uhr

Vorraussetzungen

  • Studium der Wirtschaftswissenschaft B.Sc. oder Wirtschaftsingenieur B.Sc. / M.Sc. 
  • Abschluss des 4. Semesters bei Auslandsstudienantritt
  • mindestens gute Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • persönliche Motivation, Aufgeschlossenheit, Selbständigkeit
  • gute bis überdurchschnittliche Studienleistungen
  • bisher ordnungsgemäßes Studium
  • Integrierbarkeit in das Studium

Leistungen des Programmes

  • finanzielle Unterstützung an den auslandsbedingten Mehrkosten
  • durch monatliches Stipendium
  • erleichterte Zulassungsbedingungen
  • organisatorische Hilfestellung und akademische Betreuung
  • Befreiung von den Studiengebühren an der Gasthochschule
  • Absprachen zur Anerkennung von Studienleistungen
  • Beurlaubung während des Auslandsaufenthaltes möglich, d.h. keine Studiengebühren in Hannover zu zahlen

Partneruniversitäten

Belgien

Dänemark

              

Finnland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Italien

Norwegen

Polen

Portugal

Russland

  • Staatliche Universität St. Petersburg (Link, Information)
  • Peter The Great St. Petersburg Polytechnic University (Link, Information)

Schweden

Slowakei

Slowenien

Spanien

Tschechien

Türkei

Ungarn

Zypern

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2017/18 (Wintersemester 2017/2018 und Sommersemester 2018) ist bis zum 01.03.2017.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen für ein Auslandsaufenthalt über die wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gehen direkt an das Auslandsbüro.

Beizufügen sind folgende Unterlagen (alles in englischer Sprache):

> Bitte tragen Sie alle 3 oder 4 Präferenzen in die Onlinebewerbung ein! Im Rahmen von ERASMUS darf man sich für max. 3 Wunschuniversitäten bewerben. Es ist außerdem möglich, sich für eine 4. Wunschuniversität von unseren Partneruniversitäten weltweit oder GUEST zusätzlich zu bewerben.

  • Sprachnachweis (bspw. Abiturzeugnis, weitere Sprachzertifikate, längere Aufenthalte im Ausland, fremdsprachige Seminare, Kurse am Fachsprachenzentrum); Achtung: Für unsere Partneruniversität in Roskilde ist ein TOEFL- oder IELTS-Test erforderlich!
  • eine Liste mit möglicher Kurswahl
  • ggf. Nachweise über außeruniversitäres Engagement
  • weitere Tipps und Hilfen für die Bewerbung finden Sie hier

 

Wichtige Termine

  • tba: Versendung von Zu-  und Absagen und Restplatzangeboten per E-Mail
  • tba: Frist für die Annahme des angebotenen Platzes bzw. Annahme eines Restplatzangebotes
  • tba: Obligatorisches Informationstreffen für ERASMUS-Outgoings

Restplätze

Nach der Bewerbungsfrist können - wenn noch vorhanden - Restplätze für das akademische Jahr 2017/2018 vergeben werden. Auch andere Fakultäten bieten eventuell Restplätze für das akademische Jahr 2017/2018 an.

Bitte reichen Sie die Bewerbung so schnell wie möglich ein (wir vergeben die Plätze in der Regel bei Erfüllen der formalen Kriterien direkt nach Eintreffen der Bewerbung), spätestens jedoch bis zum 15.08.2017.

Eine Übersicht der zu vergebenden Restplätze für das akademische Jahr 2017/2018 wird nach Ablauf der Bewerbungsfrist bekanntgegeben.

Erfahrungsberichte

Um eine etwas genauere Vorstellung über das Leben und Studieren in einem anderen Land zu bekommen können Sie Erfahrungsberichte ehemaliger Outgoings einsehen, in denen diese ihren Auslandsaufenthalt reflektieren, genauere Informationen über den Ablauf sowie viele spezifische Tipps geben. Wir freuen uns sehr über die Zusendung Ihres Erfahrungsberichtes an internationalwiwi.uni-hannover.de

ERASMUS / GO EAST

 

GUEST

Fakultätspartnerschaften

Universitätsprogramme

Die in den Erfahrungsberichten geäußerten Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit denen des Auslandsbüros oder der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät übereinstimmen.

Anrechnung der Leistung

Im Rahmen der AG Anerkennung, die im Zeitraum von Januar 2010 bis Ende 2010 Richtlinien für eine einheitliche universitäre Anrechnung erarbeitet hat, möchten wir auf die allgemeinen Anrechnungsprozedere hinweisen:

Für die Fakultät gelten darüberhinausgehend noch die auf diesen Seiten aufgeführten Regelungen:

  • Seit dem 01.03.2007 werden im Ausland erbrachte Leistungen im Notenspiegel ohne Angabe der erreichten Note ausgewiesen. Diese Regelung gilt weiterhin, auch für noch geplante Studienaufenthalte im Sommersemester 2014 und Wintersemester 2014/15.

Die Hinweise der Fakultät für Bachelorstudierende haben wir für Sie zusammengefasst.

Ansprechpartner

Francesca Cristaldi M.A.

Nico Terhalle

Nora Tietz

Email: erasmuswiwi.uni-hannover.de

 

Sprechzeiten: 

  • Montag 10-12 Uhr
  • Dienstag 14-16 Uhr
  • Mittwoch 10-12 Uhr
  • Donnerstag 10-12 Uhr
  •  

    Rio Douro bei Braga

  •  

    Bratislava von oben

  •  

    Suspension Bridge in Bristol

  •  

    Stadtkern von Gent

  •  

    Kathedrale von Rouen

  •  

    Antike in Rom

  •  

    Zaragoza