StudiesIm StudiumInternationalAuslandsaufenthalte für MTV und Lehrende
Informationen für MTV - Erasmus+ Personalmobilität (STT)

INFORMATIONEN FÜR MTV - ERASMUS+ PERSONALMOBILITÄT (STT)

© pixabay.com

Das Programm ERASMUS+ Personalmobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT) bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung die Möglichkeit, einen ca. einwöchigen Aufenthalt an einer Partneruniversität zu absolvieren. Der Aufenthalt kann durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert werden.

  • Wer kann teilnehmen?

    Teilnehmen können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung, die ihre internationale Kompetenz ausweiten und sich fachlich und persönlich weiterentwickeln möchten. Die Personalmobilität bietet sich für alle MTV unserer Fakultät an, die Kontakt zu internationalen Studierenden, Gastwissenschaftlern oder Doktoranden haben.

  • Was sind die Voraussetzungen für eine Teilnahme?

    Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist eine vorherige Teilnahme an der Informationsveranstaltungen zur Erasmus+ Personalmobilität. Die Veranstaltung findet zweimal im Jahr statt. Die Termine sowie Hinweise zum Anmeldeschluss finden sich im Weiterbildungsprogramm.

  • Unsicher, ob die Sprachkenntnisse ausreichen?

    Um sich mit den Kollegen an der ausländischen Partneruniversität verständigen zu können, müssen natürlich die entsprechenden Sprachkenntnisse vorhanden sein. Im häufigsten Fall ist die Kommunikationssprache Englisch. Das Weiterbildungsprogramm beinhaltet Englisch-Kurse auf verschiedenen Niveau-Stufen. Bei Bedarf hilft das WiWi-Auslandsbüro gerne bei der Auswahl eines geeigneten Kurses!

  • Wo kann ich hin?

    Wie arbeiten meine Kolleginnen und Kollegen in Schweden? Wie ist die Partnerfakultät in Spanien strukturiert? Das Programm ERASMUS+ Personalmobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT) ermöglicht es, genau diese Fragen im Rahmen einer einwöchigen Hospitation im eigenen Arbeitsumfeld zu beantworten. Die ERASMUS+ Partneruniversitäten der Leibniz Universität Hannover sind auf der Website des Hochschulbüros für Internationales aufgeführt.

    Auch die Teilnahme an einer  International Staff Week kann gefördert werden.

    Förderfähig sind zudem die Teilnahme an einem Workshop bzw. einer Weiterbildungsmaßnahme an einer Partnerhochschule sowie Sprachkurse.

  • Weitere Informationen und Beratung

    Auf der ERASMUS+ Website des Hochschulbüros für Internationales finden sich umfassende Informationen zum Ablauf und zur Förderung des Auslandsaufenthaltes. Ansprechpartner ist Andree Klann, ERASMUS+ Hochschulkoordinator. Alle notwendigen Informationen erhält man zudem während der Informationsveranstaltungen zur Erasmus+ Personalmobilität (Weiterbildungsprogramm), welche Voraussetzung für die Teilnahme an dem Programm ist.

  • BIKOM

    Internationale und interkulturelle Kompetenz kann man sich über das BIKOM bescheinigen lassen. Infos zur Bescheinigung finden sich unter den Informationen zur internationalen und interkulturellen Kompetenz für MTV des Hochschulbüros für Internationales.

ERFAHRUNGSBERICHTE