Area International Environment and Development Studies

GEGENSTAND

Tiefgreifende gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Veränderungen prägen die sich globalisierende und digitalisierende Welt. Das Verständnis und eine kritische Betrachtung dieser dynamischen Entwicklungen sind notwendig, um auf lokaler Ebene, aus Sicht eines Unternehmens oder einer internationalen Organisation wissensbasierte und verantwortungsvolle Entscheidungen treffen zu können. Die Area International Environment and Development Studies vermittelt daher theoretische und empirische Methoden und praktische Werkzeuge zur Entwicklung und Implementierung von komplexen Strategien zur nachhaltigen Entwicklung und zur Armutsbekämpfung. Dementsprechend breit ist auch das Angebot an Modulen und Disziplinen der Area. Es besteht die Wahl zwischen einer eher mikroökonomisch oder makroökonomisch ausgerichteten Orientierung und zwischen theoretischen bzw. eher empirisch-quantitativen Modulen. Allen Modulen gemein ist die internationale und multidisziplinäre Ausrichtung an gesellschaftlich relevanten Fragestellungen und ökologischen Problemen. Darüber hinaus besteht grundsätzlich die Möglichkeit, sich im Rahmen von Abschlussarbeiten praktische Erfahrungen aus international ausgerichteten Forschungsprojekten anzueignen. Die Area bietet Studierenden auch eine einzigartige Gelegenheit für interkulturelles Lernen und den Austausch unter internationalen Teilnehmern.

AUFBAU

ModulartLeistungspunkte (ECTS)
Pflichtmodulekeine
Wahlmodule (ohne Seminare)15
Wahlmodule (Seminare)5
Wahlbereich: Beliebiges Modul aus allen 8 ökonomischen Areas5
Summe:25

DETAILAUFBAU

Die Module sind in den Semestern 1-3 zu belegen. Bei allen Wahlmodulen handelt es sich um das voraussichtliche Angebot, d.h. Änderungen sind noch möglich.

Die Area ist bei entsprechender Modulauswahl vollständig in englischer Sprache studierbar.

Wahlmodule (ohne Seminare)

Modul / VeranstaltungSpracheSemesterECTS (LP)Institut
Data CollectionEnglischWinter5Entwicklungs- und Agrarökonomik
Impact Evaluation Englisch Winter5 Entwicklungs- und Agrarökonomik
Project Planning and EvaluationEnglischWinter5Entwicklungs- und Agrarökonomik
Working with Survey DataEnglischWinter5Entwicklungs- und Agrarökonomik
Advanced MacroeconomicsEnglischWinter5Makroökonomik
Advanced Macroeconomics II Englisch Winter15 Makroökonomik
EconometricsEnglischSommer5Umweltökonomik und Welthandel
Environmental EconomicsEnglischWinter5Umweltökonomik und Welthandel
Energy EconomicsEnglischWinter5Umweltökonomik und Welthandel
International Agricultural PolicyEnglischSommer5Umweltökonomik und Welthandel
International Business RelationsEnglischWinter5Umweltökonomik und Welthandel
Micro, Macro and Trade ModelsEnglischWinter5Umweltökonomik und Welthandel
Sustainability EconomicsEnglischSommer5Umweltökonomik und Welthandel
Water EconomicsEnglischSommer5Umweltökonomik und Welthandel
World TradeEnglischunregelmäßig5Umweltökonomik und Welthandel
Econometric MethodsDeutsch Ab Winter 20/215Wirtschaftspolitik
Politische Gestaltung ökonomischer RaumsystemeDeutschSommer25Wirtschafts- und Kulturgeographie, Naturwissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsgeographische TheorienDeutschWinter5Wirtschafts- und Kulturgeographie, Naturwissenschaftliche Fakultät

1 Nur bis Winter 19/20
2 Nicht im Sommer 2020

 

 

Wahlmodule (Seminare)

Prüfungsart: Seminarleistung

Modul / Veranstaltung
SpracheSemesterLP (ECTS)Institut
Seminar Population EconomicsEnglischWinter und Sommer5 Arbeitsökonomik
Seminar Asian EconomiesEnglischWinter5 Entwicklungs- und Agrarökonomik
Seminar African EconomiesEnglischSommer5 Umweltökonomik und Welthandel
International Seminar in Economic GeographyEnglischWinter und Sommer5 Wirtschafts- und Kulturgeographie, Naturwissenschaftliche Fakultät
Seminar: KMU-Förderung und Standortentwicklung in Theorie und PraxisDeutschNur Winter 19/205 Wirtschafts- und Kulturgeographie, Naturwissenschaftliche Fakultät