News & EventsNews
Dr. Richard Bluhm erhält Ruf an die Universität Stuttgart

Dr. Richard Bluhm erhält Ruf an die Universität Stuttgart

Das Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht der Fakultät Wirtschaft- und Sozialwissenschaft an der Universität Stuttgart wird der zukünftige Arbeitsplatz von Dr. Richard Bluhm sein. Der Akademische Rat am Institut für Makroökonomie der Leibniz Universität Hannover, der seit 2019 auch als Humboldt-Stipendiat an der University of California San Diego forscht, hat zum 1. Juni 2022 einen Ruf auf die Tenure-Track Professur „VWL, insbesondere Makroökonomik und digitaler Wandel“ in Stuttgart angenommen.

Nach seinem Studium in Berlin und Maastricht und der Promotion an der Maastricht University lehrt und forscht Richard Bluhm seit Februar 2015 in Hannover. Von 2017 bis 2021 forschte er am Projekt „Shining (New) Light on Regional Inequality, Convergence and Development“, für das er eine Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft eingeworben hat.

„Wir gratulieren Herrn Dr. Bluhm sehr herzlich zu dieser neuen Herausforderung als junger Wissenschaftler. Der Ruf nach Stuttgart bestätigt seine Expertise als Volkswirt, insbesondere bei der Analyse von Wirtschaftswachstum und politischer Ökonomie mit dem Schwerpunkt auf Entwicklungsländern“, so der Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Maik Dierkes.

Published by Birgitt Baumann-Wohlfahrt