Faculty
Corona

Aktuelle Informationen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zum Coronavirus

Stand 13.07.2020

Die Informationen auf dieser Seite werden fortlaufend aktualisiert.

INFORMATIONEN AUS DEN ZENTRALEN EINRICHTUNGEN DER FAKULTÄT

Dekanat

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dekanats sind per E-Mail oder telefonisch erreichbar. Für spezielle Anliegen kann nach Anmeldung ein Treffen in den Räumen des Dekanats sichergestellt werden.

Studiendekanat

  • Das Studiendekanat stellt bis auf Weiteres auf eine digitale Sprechstunde um. Per E-Mail und telefonisch sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin wie gewohnt zu erreichen.
  • Abgabe von Abschlussarbeiten: Sie können Ihre Abschlussarbeit bis auf Weiteres in elektronischer Form mit eingescannter Unterschrift bei der „Ehrenwörtlichen Erklärung“ per Mail im Studiendekanat abgeben. Bitte schicken Sie Ihre Abschlussarbeit als pdf-Dokument an studiendekanat@wiwi.uni-hannover.de und setzen Sie dabei Ihre Prüferin/Ihren Prüfer auf „cc“. Das Studiendekanat prüft anhand des Absende-Datums Ihrer Mail die fristgerechte Abgabe Ihrer Abschlussarbeit. Bitte beachten Sie, dass je nach Anbieter die Größe des Anhangs begrenzt sein könnte. Von Seiten der Universität gibt es eine Beschränkung beim Empfang von Mailanhängen in Höhe von 100 MB. Alternativ können Sie Ihre Abschlussarbeit per USB-Stick oder CD per Post („Einschreiben mit Rückschein“) an das Studiendekanat schicken. Der Poststempel vom letzten Abgabetag reicht aus.
  • Anmeldung von Abschlussarbeiten: Die Anmeldeformulare für die Abschlussarbeiten können mit eingescannten oder kopierten Unterschriften per Mail im Studiendekanat eingereicht werden.

Auslandsbüro

ITS-Pool WiWi

  • Studierende der Leibniz Universität Hannover können den Computerpool nach bestätigter Buchung eines Computerarbeitsplatzes und unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder besuchen.

NACHRICHT DES STUDIENDEKANS AN DIE STUDIERENDEN IN DEN BACHELOR- UND MASTERSTUDIENGÄNGEN WIWI UND WIING (17.04.2020)

Liebe Studierende,

am 20. April 2020 startet die Vorlesungszeit des Sommersemesters 2020 als Online-Semester. Dies stellt Sie und uns vor große Herausforderungen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir diese gemeinsam gut bewältigen werden.

Ich möchte Ihnen als Studiendekan einige Informationen zur Online-Lehre und den Prüfungen im Sommersemester geben und Ihnen trotz der besonderen Situation einen guten und vor allem gesunden Start in dieses Semester wünschen.

 

Informationen zum Semesterverlauf:

  1. Bitte tragen Sie sich in Stud.IP – wenn noch nicht erfolgt - in die Veranstaltungen ein, die Sie belegen möchten. Sie werden vom Dozierenden über Stud.IP darüber informiert, in welchem Format die Veranstaltung bezüglich der Online-Lehre stattfinden wird.
  2. Unter https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/aktuelles/corona/online-studium/ finden Sie Informationen des LUIS zum E-Learning Support (bei Fragen zu Stud.IP und anderer Tools im Online-Studium) und IT-Support (bei Fragen zu E-Mail und LUH-ID sowie zu IT-Sicherheit und Clouddiensten).
  3. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage der LUH über die aktuelle Situation. Hierzu hat das Präsidium der LUH FAQ’s zu verschiedenen Themenbereichen wie Lehre und Prüfungen erstellt, die laufend aktualisiert werden, siehe unter https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/aktuelles/corona/.
  4. Aufgrund der Umstellung auf Online-Lehre kann es in Einzelfällen zu Veranstaltungsausfällen kommen. Im Semesterplaner unter http://semesterplaner.wiwi.uni-hannover.de/ finden Sie auf der Startseite einen Link zu einer Liste der Veranstaltungen, die wegen der Umstellung auf Online-Lehre leider ausfallen müssen.
  5. Bezüglich der regulären Prüfungen zu den in diesem Semester laufenden Veranstaltungen gehen wir derzeit davon aus, dass die Klausuren wie gewohnt vom 27.7.-8.8.20 als Präsenzprüfungen unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen stattfinden können. Die Terminpläne dazu werden voraussichtlich Mitte Mai veröffentlicht. Die Anmeldungen zu den regulären Prüfungen finden vom 17.06.-24.06.2020 wie gewohnt über das Online-Portal statt.
  6. Bezüglich der Wiederholungsprüfungen der Pflicht- und Wahlpflichtmodule vom 18.5.-22.5.20 (Masterwiederholungen) und vom 25.5.-29.5.20 (Bachelorwiederholungen) haben wir die Zustimmung der Vizepräsidentin für Studium und Lehre erhalten, dass wir auch diese Prüfungen in den Räumlichkeiten der LUH als Präsenzprüfungen unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen durchführen können. Die Anmeldungen zu den Wiederholungsprüfungen finden vom 27.04.-29.04.2020 wie gewohnt über das Online-Portal statt. Die Prüfungsterminpläne folgen in Kürze.
  7. Eine Klausureinsicht in die Klausuren aus Februar 2020 ist aus organisatorischen Gründen erst einmal nur für diejenigen Studierenden möglich, die sich vom 27.4.-29.4.20 für eine Wiederholungsklausur anmelden und zuvor bei der gleichen Klausur im Februar 2020 teilgenommen und nicht bestanden haben. Die Klausureinsicht wird zentral über das Studiendekanat organisiert. Bitte melden Sie sich – nachdem Sie sich für die entsprechende Wiederholungsklausur im Online-Portal angemeldet haben - per Mail unter studiendekanat@wiwi.uni-hannover.de für die Klausureinsicht an. Das Studiendekanat wird Sie dann im Anschluss über das weitere Prozedere zur Klausureinsicht informieren.
  8. Die Ausleihe der Technischen Informationsbibliothek (TIB) wird nach Informationen aus dem Präsidium der LUH ab dem 27. April geöffnet, die Lesesäle und Lernräume bleiben aber vorerst noch geschlossen. Weitere Informationen: www.tib.eu und www.tib.eu/de/service/faq-schliessung-tib

 

Mit den besten Wünschen für Ihr Sommersemester

Prof. Dr. Kay Blaufus - Studiendekan


INFORMATIONEN DES STUDIENDEKANS ZU DEN BEREICHEN WIEDERHOLUNGSPRÜFUNGEN, KLAUSUREINSICHT UND ONLINE-LEHRE IM SOSE 2020 (30.03.2020)

Wiederholungsprüfungen für die Pflicht- und Wahlpflichtmodule im BSc- und MSc-Studiengang Wirtschaftswissenschaft sowie Wiederholungsprüfungen für die ökonomischen Pflicht- und Wahlpflichtmodule im BSc- und MSc-Studiengang Wirtschaftsingenieur

Die Wiederholungsprüfungen zu den Pflicht- und Wahlpflichtmodulen der Master-Areas nach PO 2018 und die Wiederholungsprüfungen zu den Pflicht- und Wahlpflichtmodulen in den Master-Major nach PO 2012 finden in der Woche vom 18.05.-22.05.2020 statt.

Die Wiederholungsprüfungen zu den Pflichtmodulen BWL I, BWL III, VWL I, VWL III, VWL IV, Mathematik 1 für WiWi, Beschreibende Statistik, Empirische Wirtschaftsforschung und Öffentliches Recht finden in der Woche vom 25.05.-29.05.2020 statt.

Nach jetzigem Stand ist geplant, diese Wiederholungsprüfungen wie gewohnt als Präsenzklausur in den Räumlichkeiten der Universität durchzuführen. Sollte dies wider Erwarten aufgrund des weiteren Verlaufs der Corona-Situation und den damit verbundenen Entscheidungen des Präsidiums der LUH nicht möglich sein, werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren.

Hinweis zur Online-Anmeldung

Die Online-Anmeldung zu den Wiederholungsprüfungen findet vom 27.4.-29.4.2020 statt. Wenn Sie an den Wiederholungsklausuren teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte in diesem Zeitraum erst einmal an, auch wenn Sie bis dahin noch keine weiteren Informationen von uns erhalten haben.

Klausureinsicht im SoSe 2020

Die für die 2. und 3. Vorlesungswoche (20.4.-30.4.2020) geplanten Termine zur Klausureinsicht werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sie werden über die neuen Termine zu gegebener Zeit rechtzeitig informiert und finden diese dann wieder unter der bekannten Internetseite zur Klausureinsicht.

Online-Lehre 2020

Entsprechend der Mail des Präsidenten der LUH vom 26.03.2020 an alle Studierenden wird das Sommersemester am 20. April mit digitaler Lehre und Online-Formaten starten. Das Präsidium der LUH hat beschlossen, dass die Lehre für das Sommersemester 2020 grundsätzlich online stattfinden soll.

Die WiWi-Fakultät arbeitet zur Zeit unter Hochdruck daran, die für das Sommersemester 2020 geplanten Veranstaltungen auf Online-Formate umzustellen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Umstellung eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird und dass es zu Änderungen im Lehrangebot kommen kann. Das Pflicht- und Wahlpflichtprogramm wird auf jeden Fall über Online-Formate aufrechterhalten und auch bei den Wahlmodulen werden wir uns bemühen, die Änderungen im Lehrangebot so gering wie möglich zu halten. Wir sind zuversichtlich, dass es keine gravierenden Änderungen des Lehrangebots geben wird. Sobald wir die Umstellung auf Online-Formate abgeschlossen haben, erhalten Sie weitere Informationen.

Einige organisatorische und rechtliche Fragen, z.B. in Bezug auf Prüfungen, wird das Präsidium erst im Verlauf der kommenden Wochen verbindlich klären können.


LISTE DER ABGESAGTEN LEHRVERANSTALTUNGEN

Bachelor (PO 2017)

Belegnr.TitelBereichAbgesagt am
273023Angewandte Wirtschaftsgeographie A - Angewandtes Seminar: KMU-Förderung und Standortentwicklung in Theorie und Praxis
[Lehrimport aus der Naturw. Fak.]
Kompetenzbereich BWL oder VWL23.03.2020
273022Angewandte Wirtschaftsgeographie B - Angewandtes Seminar: Neue Ansätze des (regionalen) Wandels
[Lehrimport aus der Naturw. Fak.]
Kompetenzbereich BWL oder VWL 20.04.2020
273014Praxismodul Finance Kompetenzbereich BWL oder VWL 01.04.2020

Master (PO 2018)

Belegnr.TitelAreaAbgesagt am
379004 Distribution TheoryEPT, FBI20.03.2020
376018Business Analytics und VisualisierungenIOM27.03.2020
376019Entwicklung mobiler ANDROID ApplikationenIOM 27.03.2020
376016Rechnerpraktikum SAP mit den Modulen SD, MM, CO, FI, PP und HCMIOM 27.03.2020
371040Seminar zur aktuellen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (inkl. Übung)ATPF28.03.2020
376037Operations Research II - Advanced methods of linear and integer programmingIOM06.04.2020
374028Principles of Risk Management and InsuranceFBI28.04.2020
371022Controlling und WertschöpfungsketteATPF14.05.2020
Verfahren bei Absage einer Veranstaltung

Im Falle einer Veranstaltungsabsage sperrt das Studiendekanat zuerst den Zugang zur Veranstaltung in Stud.IP, damit keine weiteren Anmeldungen erfolgen können. Im WiWi-Semesterplaner werden die Veranstaltungen entfernt. In den Lehrveranstaltungsübersichten beim Bachelor bzw. in den Area-Beschreibungen beim Master wird der Ausfall gekennzeichnet. Das verantwortliche Institut informiert jeden Teilnehmer in Stud.IP per Systemnachricht.