Area Empirical Economics and Econometrics

GEGENSTAND

In der heutigen Informationsgesellschaft basieren immer mehr Erkenntnisse wirtschaftswissenschaftlicher Forschung wie auch Unternehmensentscheidungen auf der Auswertung und Interpretation von Daten. Der Fokus der international ausgerichteten Masterarea besteht in der Vermittlung von Kompetenzen aus den Bereichen Volkswirtschaftslehre, Statistik und Ökonometrie. Die Masterarea vermittelt somit das Verständnis für komplexe ökonomische Fragestellungen und Modellierungsansätze. Gleichzeitig wird das statistisch-ökonometrische Rüstzeug vermittelt, eigenständig verantwortungsvoll und sauber ökonomische Daten auszuwerten und zu interpretieren. Die Masterarea verfolgt somit einen multidisziplinären Denkansatz und ist auf der Schnittstelle zwischen Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie angesiedelt und bietet damit beste Voraussetzungen für einen späteren Erfolg im Berufsleben.

AUFBAU MAJOR

ModulartLeistungspunkte (ECTS)
Pflichtmodul5
Wahlmodule (ohne Seminare)35
Wahlmodule (Seminare)10
Summe:50

AUFBAU MINOR

ModulartLeistungspunkte (ECTS)
Wahlmodule20
Summe:20

DETAILAUFBAU

Die Module sind in den Semestern 1-3 zu belegen. Im ersten Fachsemester wird der Besuch der Module "Advanced Statistics", "Advanced Econometrics" und "Advanced Macroeconomics" empfohlen. Bei allen Wahlmodulen handelt es sich um das voraussichtliche Angebot, d.h. Änderungen sind noch möglich.

Pflichtmodule Major / Wahlmodule Minor

Modul / Veranstaltung
SpracheSemesterPrüfungsartLP (ECTS)
Institut
Advanced StatisticsEnglischWinterKlausur 60 min5Statistik

Wahlmodule (ohne Seminare) Major / Wahlmodule Minor

Modul / VeranstaltungSpracheSemesterLP (ECTS)Institut
Advanced MacroeconomicsEnglischWinter5Makroökonomik
Advanced Macroeconomics II Englisch Nur bis Winter 19/205 Makroökonomik
Applied Econometrics with Monte Carlo SimulationsEnglisch Ab Winter 20/215Makroökonomik
Economics of TerrorismEnglischSommer5Makroökonomik
Advanced EconometricsEnglischWinter5Statistik
Financial EconometricsEnglischWinter5Statistik
Multivariate StatisticsEnglischSommer5Statistik
Nonparametric Statistical MethodsEnglischSommer5Statistik
Statistical ProgrammingEnglischSommer5Statistik
Stochastic Processes for Option Pricing Englisch Winter5 Statistik
Time Series AnalysisEnglischSommer5Statistik
Advanced Time Series Analysis Englisch Winter5 Statistik
Econometric MethodsDeutsch Ab Winter 20/215Wirtschaftspolitik

 

Wahlmodule (Seminare) Major / Wahlmodule Minor

Prüfungsart: Seminarleistung

Modul / Veranstaltung
SpracheSemesterLP (ECTS)Institut
Seminar Empirical EconomicsEnglischSommer5 Makroökonomik
Seminar EconometricsEnglischWinter5 Statistik

FORSCHUNGS- UND PRAXISBEZUG

Die Masterarea bereitet exzellent auf eine Karriere in der Forschung, in der wirtschaftswissenschaftlichen Beratung sowie in Unternehmen vor. Die Studierenden werden in der Masterarea an den Rand der aktuellen ökonometrisch-volkswirtschaftlichen Forschung gebracht. Die vermittelten Konzepte werden zur Lösung praxisnaher Problemstellungen angewendet. Die beteiligten Institute kooperieren mit zahlreichen Unternehmen und der internationalen Forschergemeinschaft, so dass Praxisinhalte in die Vorlesungen mit einbezogen werden und bei der Vermittlung von Praktika Unterstützung angeboten werden kann.

ZIELGRUPPE (EMPFOHLENE FÄHIGKEITEN)

Die Masterarea Empirical Economics and Econometrics richtet sich an volkswirtschaftlich interessierte Studierende mit einer Neigung zu datenbasierten Arbeiten. Die Masterarea richtet sich an Studierende, die theoretische Konzepte erlernen und einer empirischen Überprüfung unterziehen wollen.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

Auf Grund der hohen Nachfrage an Ökonometrikern sind die Berufsaussichten mit dieser Masterarea hervorragend. Empirisch orientierte Volkswirte und Ökonometriker arbeiten neben der Forschung und Beratung inzwischen in fast allen größeren Unternehmen. Auf Grund der immer weiter steigenden Bedeutung der Datenanalyse in Zeiten großer Datenverfügbarkeit (Big Data) wird die kompetente Auswertung dieser Daten auch in Unternehmen immer wichtiger. Die Nachfrage an Personen mit soliden empirisch-ökonometrischen Kenntnissen übersteigt derzeit das Angebot um ein Vielfaches.