Informationen zur Bachelorarbeit

B. SC. WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT (PO 2012)

VERGABEVERFAHREN

Zentrales Bewerbungsverfahren im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft

Das Vergabeverfahren findet jeweils zu Beginn des Jahres statt und gilt für das jeweilige Sommer- und Wintersemester. Organisatorisch bedingt können daher in den ersten Wochen des Jahres keine Bachelorarbeiten angemeldet werden, da in dieser Zeit das zentrale Vergabeverfahren läuft.


Zum zentralen Bewerbungsverfahren im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft

ABLAUF

Der Studierende setzt sich für die Erbringung seiner Bachelorarbeit mit dem Prüfer seiner Wahl in Verbindung. Der Prüfer muss ein Professor oder Privatdozent der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät oder ein Professor oder Privatdozent sein, der durch Lehrauftrag oder als Fachvertreter eines Vertiefungsfaches zum Prüfer bestellt ist. 

Der Prüfer füllt gemeinsam mit dem Studierenden ein Formular (liegt in den Instituten vor) für die Vergabe eines Bachelorarbeitsthemas aus. Auf dem Formular unterschreibt der Prüfer, wann er das Thema ausgegeben hat und der Studierende unterschreibt, dass er das Thema an demselben Tag in Empfang genommen hat. Die Bearbeitungszeit von sechs Wochen im Bachelor Wirtschaftswissenschaft beginnt für den Studierenden direkt mit der Ausgabe des Themas durch den Prüfer.

Das von beiden (Prüfer und Studierender) unterschriebene Formular wird vom Prüfer umgehend an das Studiendekanat weitergeleitet. Der Studierende bekommt per E-Mail vom Studiendekanat das offizielle Abgabedatum und weitere Informationen zur Abgabe mitgeteilt.

HINWEISE

    1. Die Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit im Bachelor Wirtschaftswissenschaft beträgt sechs Wochen. Der zeitliche Aufwand entspricht in etwa dem einer Hausarbeit und sollte bei der Themenstellung bzw. dem Umfang der Bachelorarbeit durch den Prüfer entsprechend berücksichtigt werden.
    2. Es gibt bei der Bachelorarbeit keinen Zweitprüfer.
    3. Die Studierenden haben bei der Bachelorarbeit keine Möglichkeit zur Verlängerung der Bearbeitungszeit. Liegen während der Bearbeitungszeit triftige Gründe wie z.B. Krankheit vor, die einer Einhaltung der Bearbeitungsfrist entgegenstehen, gilt bei entsprechendem Nachweis (abzugeben im Studiendekanat) die Bachelorarbeit als nicht unternommen.
    4. Das Thema der Bachelorarbeit muss auch auf Englisch in das Vergabeblatt aufgenommen werden, da das Thema der Bachelorarbeit im Zeugnis erscheint und die Studierenden zusätzlich ein englisches Zeugnis erhalten.
    5. Die Ausgabe einer Bachelorarbeit durch die Institute kann jederzeit erfolgen. Die Prüfungsordnung regelt nur, dass ein Studierender die Bachelorarbeit spätestens vor dem 01.07. bzw. 01.01. des achten Semesters schriftlich anmelden muss.

ANSPRECHPARTNERINNEN

Christine Diedler
Geschäftszimmer
Sprechzeiten
Mo. - Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Christine Diedler
Geschäftszimmer
Sprechzeiten
Mo. – Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Simone Stentzel
Geschäftszimmer
Sprechzeiten
Mo. - Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Simone Stentzel
Geschäftszimmer
Sprechzeiten
Mo. – Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum