News & VeranstaltungenNews
Ein Tag mit der „Neuen Presse“

Ein Tag mit der „Neuen Presse“

© Foto: Christian Behrens

„Einem Journalisten Einblick in meinen Studienalltag geben?“ Zeineb Kyrkianidou-Toumi hat bei dieser nicht alltäglichen Anfrage, die sie durch Vermittlung des Referats für Kommunikation und Marketing der LUH erreichte, nicht lange gezögert.

Am 25. Januar standen sich die Studentin im 3. Semester des Masterstudienganges Wirtschaftswissenschaft und Ole Rottmann, Redakteur bei der Tageszeitung „Neue Presse“, auf dem Conti Campus zum ersten Mal gegenüber und das Eis war schnell gebrochen.

Die 22-jährige studentische Mitarbeiterin am Institut für Produktionswirtschaft der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät berichtete freimütig von ihrem Studienalltag unter den Bedingungen einer Pandemie. „Wir haben uns sehr gefreut zurückzukehren - das ist schon ein anderes Erlebnis“, beschreibt sie im Gespräch mit Ole Rottmann ihre Stimmung nach Rückkehr in die Präsenzlehre. Dieser begleitete die Studentin mit ihren Kommilitonen Lisa Exner und Lars Jäger auch zum gemeinsamen Mittagessen in der Contine und anschließend in die Vorlesung ‚Manufacturing Systems – Modeling and Analysis‘ von Prof. Dr. Stefan Helber. Keine ganz einfache Kost für einen Vertreter der schreibenden Zunft diese Analyse von Codezellen einer Software für die Durchsatzberechnung von Maschinen. Am Ende des Tages war es für alle Beteiligten eine anregende Begegnung, die den so oft beschworenen Perspektivwechsel ermöglichte.

Artikel der „Neuen Presse“ vom 2. Februar 2022