Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. em. Dr. Olaf Hübler - Publications

A. Monographs and Edited Books

  1. Probleme der wirtschaftlichen Infrastruktur in Entwicklungsländern, Berlin 1974.
  2. Regionale Sektorstrukturen - Verfahren zur Schätzung und Auswertung regionaler Input-Output-Beziehungen, Duncker und Humblot: Berlin 1979.
  3. Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigung - Ökonometrische Methoden und Modelle, Campus: Frankfurt a.M./New York 1982.
  4. Lohnstruktur in der Bundesrepublik Deutschland, Campus: Frankfurt a.M./New York 1984 (L.Bellmann, K.Gerlach und O.Hübler).
  5. Ökonometrie, Fischer: Stuttgart/New York, 1989.
  6. Effizienzlohntheorie, Individualeinkommen und Arbeitsplatzwechsel, Campus: Frankfurt/New York 1989 (Hrsg. K. Gerlach und O. Hübler). 
  7. Ökonomische Analysen betrieblicher Strukturen und Entwicklungen. Das Hannoveraner Firmenpanel, Campus: Frankfurt/New York 1998 (Hrsg. K. Gerlach, O. Hübler und W. Meyer).
  8. Unpaid Work in the Workplace: A Comparison of Germany and the UK, Anglo-German Foundation: London 2000 (D.N.F. Bell, A. Gaj, R.A. Hart, O. Hübler and W. Schwerdt).
  9. Beschäftigungseffekte betrieblicher Arbeitszeitgestaltung. Bundesanstalt für Arbeit: Nürnberg 2001 (Hrsg. L. Bellmann, K. Gerlach, O. Hübler und W. Meyer).
  10. Einführung in die empirische Wirtschaftsforschung, Oldenbourg: München/Wien 2005.
  11. Institutionen, Löhne und Beschäftigung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 294, Nürnberg 2005 (Hrsg. L. Bellmann, O. Hübler, W. Meyer, G. Stephan).
  12. Modern Econometric Analysis, Surveys on Recent Developments, Springer 2006 (eds. Olaf Hübler und Joachim Frohn).
  13. Übungsbuch zur empirischen Wirtschaftsforschung, Oldenbourg: München/Wien 2007 (zusammen mit G. Tsertsvadze).
  14. Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik in Niedersachsen – Neuere Ergebnisse, NIW-Vortragsreihe, Band 18, Hannover 2012 (Hrsg. K. Gerlach, O. Hübler und S. Thomsen)

B. Publications in Refereed Journals

  1. Schwerpunktbildung und Alternativpläne in der mittelfristigen Finanzplanung, Wirtschaftsdienst, 52. Jg. (1972), S. 416-420.
  2. Allocation of Infrastructural Facilities, Intereconomics 5/ 1975, S. 148-151.
  3. Die Ausgestaltung des Wohngeldsystems in der Bundesrepublik Deutschland und ihre Implikationen, Finanzarchiv, N.F. Bd. 34 (1975), S. 86-115.
  4. Zum Einfluß der Größe eines Landes auf seinen Außenhandel, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 190 (1976), S.44-60.
  5. Anspruch und Realität des Zweiten Wohngeldgesetzes, Sozialer Fortschritt, 25. Jg. (1976), S. 59-64.
  6. Measuring Regional Income Disparities in LDCs, Intereconomics, 8/1976, S. 223-226.
  7. Ein regionales Export-Agglomerationsmodell, Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, 96. Jg. (1976), S.335-355.
  8. Gewinnbeteiligung bei begrenzter Haftung der Arbeitnehmer - Zwei Vorschläge des Sach-verständigenrates, Jahrbuch für Sozialwissenschaft, Bd. 28 (1977), S. 196-216.
  9. Zur Messung regionaler Einkommensdisparitäten, Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 6. Jg. (1977), S.436-439.
  10. Ökonomische Erklärungsansätze struktureller Arbeitslosigkeit und deren Relevanz, Vierteljahresschrift für Sozialrecht, Bd. 7 (1979), S. 177-202.
  11. Ergänzungsabgabe und Beschäftigungsprogramm: Ja, aber wie und wofür? Wirtschaftswoche, Nr. 37, 35. Jg. (1981), S. 52-59.
  12. Lohn- und Beschäftigungsstrukturbewegungen unter Unsicherheit, Konjunkturpolitik, 29.Jg. (1983), S. 67-88.
  13. Ökonometrische Untersuchungen zum Arbeitsangebotsverhalten von Frauen, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 16. Jg. (1983), S. 301-311.
  14. Interaction Effects in Linear Regression Models, Methods of Operations Research, Bd.50 (1985), S. 247-260.
  15. Betriebswechsel von Arbeitnehmern im Bundesland Bremen, Mitteilungsblatt der ZWE "Arbeit und Betrieb", Hf. 13/14 (1985), S. 124-149.
  16. Zufällig und systematisch fehlende Werte in linearen Regressionsmodellen, Allgemeines Statistisches Archiv, Bd. 70 (1986), S. 138-157.
  17. Beschäftigungseffekte durch Gewinnbeteiligung? Konjunkturpolitik, 34. Jg. (1988), S. 291-309.
  18. Individual Overtime Functions with Double Correction for Selectivity Bias, Economics Letters, Vol. 29 (1989), S. 87-90.
  19. Optimal Number of Job Changes, Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, 109. Jg. (1989), S. 75-92.
  20. Der Weitzman-Plan, WIST-Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 4/1989, S. 189-193.
  21. On-the-Job Arbeitsplatzsuche, in: Pressmar, D. et al. (Hrsg.), Operations Research Proceedings 1988, Berlin 1989, S. 337-343.
  22. Adverse Selektion bei verallgemeinerter Effizienzlohnhypothese - Grundlage individueller Sektorzuordnung? Ifo-Studien, 36. Jg. (1990), S. 41-64.
  23. Messung von Diskriminierung durch direkte und inverse Regression, Allgemeines Statistisches Archiv, Bd. 74 (1990), S. 315-335.
  24. Wage, Labour Mobility and Working Time Effects of Profit Sharing, Empirica, Vol. 17 (1990), S. 115-130 (with R.A. Hart).
  25. Leistungsintensität und Risikokompensation für unsichere Einkommen als Lohndeterminanten, Jahrbuch für Sozialwissenschaft, Bd. 42 (1991), S. 103-117.
  26. Are Profit Shares and Wages Substitute or Complementary Forms of Compensation? Kyklos, Vol. 44 (1991), S. 221-231 (with R.A. Hart).
  27. Was unterscheidet Freiberufler, Gewerbetreibende und abhängig Beschäftigte? - Eine öko-nometrische Untersuchung über Gruppenheterogenität, Einkommensdeterminanten und Statuswechsler, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 24. Jg. (1991), S. 101-114.
  28. Einkommensdiskriminierung von Frauen und geschlechtsabhängige Einkommensdeterminanten, Jahrbücher für Nationalökonomie  und Statistik, Bd. 208 (1991), 607-624.
  29. Ökonomische Analyse des Arbeitsmarktes, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 25. Jg. (1992), S.51-60 (mit K.Gerlach). 
  30. Regionale Unterschiede in der Arbeitslosigkeit: Gibt es finanzpolitische Einflüsse? Konjunkturpolitik, 38. Jg. (1992), S. 218-246.
  31. Selbständige in Ostdeutschland. Eine theoretische und mikroökonometrische Analyse, Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3/4 (1992), S.107-130.
  32. Productivity, Earnings, and Profit Sharing - An Econometric Analysis of Alternative Models, Empirical Economics, Vol.18 (1993), S. 357-380.
  33. Schätzen und Testen von Probitmodellen, Allgemeines Statistisches Archiv, Bd.78 (1994), S. 160-175.
  34. Weiterbildung, Arbeitsplatzsuche und individueller Beschäftigungsumfang - Eine ökono-metrische Untersuchung für Ostdeutschland, Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Bd.114 (1994), S. 419-447.
  35. Produktivitätssteigerung durch Mitarbeiterbeteiligung in Partnerschaftsunternehmen? Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 28. Jg (1995), S. 214-223.
  36. Qualifizierungsoffensive Ost auf dem Prüfstand, Wirtschaftsdienst, 75. Jg (1995), S. 655-661.
  37. Arbeitsplatzsuche Ostdeutscher in Westdeutschland - Zur Bedeutung myopischer und permanenter Individual- und Globaleffekte bei Paneldaten, Ifo-Studien, 41. Jg (1995), S. 381-408.
  38. Evaluation beschäftigungspolitischer Maßnahmen in Ostdeutschland, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 216 (1997), S. 21-44.
  39. The Impact of Wages on Job Search in a Transition Economy - Evidence with Data from Eastern Germany, Empirical Economics, Vol. 22 (1997), S. 41-61.
  40. Pseudo Latent Models: Goodness of Fit Measures, Residuals, Estimation, Testing, and Simulation, Statistical Papers, Vol. 38 (1997), S. 271-285.
  41. Der Arbeitsmarkt-Monitor des IAB, in: R. Hujer, U. Rendtel, G. Wagner (Hg.): Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Panel-Studien, Allgemeines Statistisches Archiv Sonderhefte, Bd. 30 (1997), S. 149-167.
  42. The Bonus Share of Flexible Pay in Germany, Japan and the US: Some Empirical Regulari-ties, Japan and the World Economy, Vol. 10 (1998), S. 221-232 (with M. Nakamura).
  43. Variable Payment Schemes and Industrial Relations: Evidence from Germany, Kyklos, Vol. 51 (1998), S. 237-257 (with J.S. Heywood and U. Jirjahn).
  44. Firm Size and Wages - Trends and Impacts of Mobility, Empirica, Vol. 25 (1998), S. 245-261 (with K. Gerlach).
  45. Betriebliche Weiterbildung, Mobilität und Beschäftigungsdynamik - Empirische Untersuchungen mit Individual- und Betriebsdaten, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 219 (1999), S. 165-193 (mit A. König).
  46. All Goes Faster but Lasts Longer: Computer Use and Overtime Work, Ifo-Studien, 46. Jg. (2000), S. 249-271.
  47. Evaluation of Policy Interventions: Measurement and Problems, Allgemeines Statistisches Archiv,  Bd. 85 (2001), S. 103-126.
  48. Industrial Relations and the Wage Differentials within Firms, Schmollers Jahrbuch, 121. Jg. (2001), S. 285-312 (with W. Meyer).
  49. Euro-Effekte in der Statistik, das wirtschaftsstudium – wisu, 31. Jg. (2002), Heft 2, S. 203 – 206.
  50. Unpaid Overtime, the Use of Personal Computers and Wage Differentials, Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, Bd. 53 (2002), S. 88 - 106.
  51. Investitionen, Weiterbildung und betriebliche Reorganisation, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 35. Jg. (2002), 546 – 565 (mit K. Gerlach und W. Meyer).
  52. Works Councils and Collective Bargaining in Germany: The Impact on Productivity and Wages, Scottish Journal of Political Economy, Vol. 50 (2003), 471 – 491 (with U. Jirjahn).
  53. Fördern oder behindern Betriebsräte die Unternehmensentwicklung? Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Vol. 4 (2003), 379 – 397.
  54. The Hannover Firm Panel (HFP), Schmollers Jahrbuch, 123. Jg. (2003), 463 – 470 (with K. Gerlach and W. Meyer).
  55. Löhne und Beschäftigung: Was wissen wir mehr als vor 25 Jahren? Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 36. Jg. (2003), S. 399-410 (mit W. Franz und K. Gerlach). 
  56. Geschlechtsspezifische Lohnunterschiede, Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 36. Jg. (2003), S. 539-559.
  57. Is There a Varying Unexplained Gender Wage Gap in Germany? Applied Economics Quarterly, Vol. 51 (2005), 29-48.
  58. Quo vadis, betriebliches Bündnis? Wirtschaftsdienst, 86. Jg. (2006), S. 96-101.
  59. Developments and New Dimensions in Econometrics, Allgemeines Statistisches Archiv, Bd. 90 (2006), S. 1-7 (with J. Frohn).
  60. Multilevel and Nonlinear Panel Data Models, Allgemeines Statistisches Archiv, Bd. 90 (2006), S. 119-134.
  61. Wirkungsanalyse betrieblicher Bündnisse: Daten, Methoden und Ergebnisse, Wirtschaftsdienst, 86. Jg. (2006), S. 401-404.
  62. Zum Einfluss betrieblicher Bündnisse auf die wirtschaftliche Lage der Unternehmen, Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, Bd. 57 (2006), S. 121-146.
  63. Financial Liberalisation in Emerging Markets: How Does Bank Lending Change?, The World Economy, vol. 31 (2008), S. 393-415 (with L. Menkhoff and C.Suwanaporn).
  64. Downward Wage Rigidity and Job Mobility, Empirical Economics, Vol. 34(2008), S. 205-230 (with T. Cornelißen). 
  65. Flexibilisierungspotenziale bei heterogenen Arbeitsmärkten, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung , 41. Jg. (2008), S. 95-116 (zusammen mit B. Fitzenberger und K. Kraft).
  66. Betriebliche Reorganisation, Entlohnung und Beschäftigungsstabilität, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung , 41. Jg. (2008), S. 259-285 (mit L. Bellmann, T. Cornelißen und A. Pahnke).
  67. Beschäftigungsstabilität im Konjunkturzyklus - Eine empirische Analyse mit Individualdaten für Westdeutschland 1984-2005, Schmollers Jahrbuch, 129. Jg. (2009), S. 1-35 (mit T. Walter).
  68. Arbeitsökonomische Forschung: Theoretisch und empirisch fundiert, ergebnisoffen – eine replik auf „Die Mär vom starren deutschen Arbeitsmarkt“, Zeitschrift für Arbeitsmarkt Forschung , 42. Jg. (2009), S. 99-106 (mit Bernd Fitzenberger und Kornelius Kraft).
  69. Employment Adjustments on the Internal and External Labour Market - an Empirical Study with Personnel Records of a German Company, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 229 (2009), S. 198-213 (with Knut Gerlach).
  70. The Nonlinear Link between Height and Wages in Germany, 1985-2004, Economics & Human Biology, Vol. 7 (2009), S. 191-199.
  71. Wirtschaftswissenschaft heute: Krise oder Entwicklung auf dem richtigen Pfad? Ifo Schnelldienst, 62. Jg. (2009), Nr. 14, S. 6-9.
  72. The Link between Job Security and Wages: A Comparison between Germany and the UK, Schmalenbach Business Review, Vol. 62 (2010), S. 45-67 (with Dominik Hübler).
  73. Safeguarding Jobs through Labor Hoarding in Germany, Applied Economics Quarterly, Supplement, Issue 61 (2010), S. 151-165.
  74. Do Women Manage Smaller Funds? Scottish Journal of Political Economy, Vol. 58 (2011), S. 107-126 (with Lukas Menkhoff).
  75. Flexibilisierungspotenziale bei heterogenen Arbeitsmärkten und deren wirtschaftspolitische Implikationen, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 44. Jg. (2011), S. 1-14 (mit Bernd Fitzenberger und Kornelius Kraft).
  76. Beschäftigung zwischen Mobilität und Stabilität: Empirische Befunde und wirtschaftspolitische Folgerungen, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 44. Jg. (2011), S. 91-102 (mit Knut Gerlach und Gesine Stephan).
  77. Unobserved individual and firm heterogeneity in wage and job duration functions: Evidence from German linked employer-employee data, German Economic Review, Vol. 12 (2011), S. 469-489 (with Thomas Cornelißen).
  78. Are Tall People Less Risk Averse Than Others? Journal of Applied Social Science Studies, Vol.133 (2013), S. 23-42.
  79. Estimation of standard errors and treatment effects in empirical economics – methods and applications, Journal of Labour Market Research, Vol.47 (2014), S. 43-62.
  80. Effects of reciprocal concessions on employment and real capital, Economics Bulletin, Vol.34 (2014), 494-509 (with Lutz Bellmann and Hans-Dieter Gerner)
  81. Investment under company-level pacts before and during the Great Recession, Economic and Industrial Democracy, Vol. 36 (2015), 501-522 (with Lutz Bellmann and Hans-Dieter Gerner).
  82. The Skill Shortage in German Establishments Before, During and After the Great Recession, forthcoming in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 234/6 (2014) (with Lutz Bellmann).
  83. Do works councils raise or lower firm productivity? IZA World of Labor 137 (2015).
  84. Working time accounts and firm performance in Germany, IZA Journal of European Labor Studies, (2015), 4:24, 1-16 (with Lutz Bellmann).
  85. Men earn less under working time accounts: a puzzle? Applied Economics Letters, 24:1 (2017), 4-7.
  86. Health and weight – gender-specific linkages under heterogeneity, interdependence and resilience factors. Forthcoming in: Economics and Human Biology, Vol. 26 (2017), 96-111.
  87. Allais for the Poor: Relations to Ability, Information Processing and Risk Attitudes. Forthcoming in: Journal of Risk and Uncertainty DOI 10.1007/s11166-017-9258-y (with Tabea Herrmann, Lukas Menkhoff and Ulrich Schmidt).
  88. Training and minimum wages: first evidence from the introduction of the minimum wage in Germany, IZA Journal of Labor Economics (2017), 6:8, 1-22 (with Lutz Bellmann, Mario Bossler and Hans-Dieter Gerner).

C. Contributions in Handbooks and Collected Editions

  1. Stichworte zur Ökonometrie, in: F.Geigant, D.Sobotka und H. Westphal (Hrsg.), Lexikon der Volkswirtschaftslehre, 3. Auflage, München 1979.
  2. Ausbildung und Arbeitseinkommen, in: L.Bellmann, K.Gerlach, O.Hübler und H.Ollmann (Hrsg.), Neuere empirische Untersuchungen zur Lohnstruktur in der Bundesrepublik Deutschland, Arbeitspapier aus dem Arbeitskreis SAMF 1981-2, S. 1-74 (zusammen mit K.Gerlach und H.Ollmann).
  3. Individuelle und klassenspezifische Begründungen des Zusammenhangs von Schulbildung und Einkommen, Mehrwert 22: Arbeitsmarkt und Lohnstruktur, 1982, S. 46-69 (zusammen mit K.Gerlach und H. Ollmann).
  4. Lohnstruktur, Arbeitsmarktprozesse und Leistungsintensität in Effizienzlohnmodellen, in: F.Buttler, J.Kühl und B.Rahmann (Hrsg.), Staat und Beschäftigung, Nürnberg 1985, S. 249-290 (zusammen mit K.Gerlach).
  5. Elemente zur mikroökonomischen Theorie des Arbeitsplatzwechsels, in: O.Hübler (Hrsg.), Beiträge zur Mobilität und Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt, Paderborn 1985, S. 1-61.
  6. Lohnstruktur und Allokation von Erwerbspersonen, in: E.Hödl und G.Schiller (Hrsg.), Stagnation und Beschäftigung, Frankfurt a.M. 1983, S. 126-143.
  7. Zur empirischen Überprüfung alternativer Theorien der Verteilung von Arbeitseinkommen - Ökonometrische Ein- und Mehrgleichungsmodelle, in: L.Bellmann, K.Gerlach und O.Hübler, Lohnstruktur in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt a.M./New York 1984, S. 17-189.
  8. Personalnebenkosten, Beschäftigtenzahl und Arbeitsstunden aus neoklassischer und institutionalistischer Sicht, in: F.Buttler, K.Gerlach und R.Schmiede (Hrsg.), Arbeitsmarkt und Beschäftigung, Neuere Beiträge zur institutionalistischen Arbeitsmarktanalyse, Frankfurt/New York 1987, S. 291-331 (zusammen mit K. Gerlach).
  9. Discussion of Reinhard Hujer and Hilmar Schneider: "Unemployment duration as a function of individual characteristics and economic trends", in: K.U.Mayer and N.B.Tuma (eds.), Applications of Event History Analysis in Life Course Research, Berlin 1987, S. 756-770.
  10. Comment on Hart and Wilson, in: R.A. Hart (ed.), Employment, Unemployment and Labor Utilization, London 1988, S. 180-184.
  11. Job Changes and Wages, in: R.A. Hart (ed.), New Issues in Wages, Non-Wages and Employment, Commission of the European Communities, Luxembourg 1989, S. 158-180.
  12. Effizienzlöhne und individuelles Einkommen - Einige einführende Aspekte, in: K. Gerlach und O. Hübler (Hrsg.), Effizienzlohntheorie, Individualeinkommen und Arbeitsplatz-wechsel, Campus: Frankfurt/New York 1989, S. 8-26 (zusammen mit K. Gerlach).
  13. Berufliche Lohndifferentiale, in: K. Gerlach und O. Hübler (Hrsg.), Effizienzlohntheorie, Individualeinkommen und Arbeitsplatzwechsel, Campus: Frankfurt/New York 1989, S. 149-178 (zusammen mit K. Gerlach).
  14. Langfristiges, altersspezifisches Mobilitätsverhalten, kurzfristige Erträge und Einkom-mensmaximierung, in: K. Gerlach und O. Hübler (Hrsg.), Effizienzlohntheorie, Indivi-dualeinkommen und Arbeitsplatzwechsel, Campus: Frankfurt/New York 1989, S. 184-209.Lineare Paneldatenmodelle mit alternativer Störgrößenstruktur, in: G. Nakhaeizadeh und K.-H. Vollmer (Hrsg.), Neuere Entwicklungen in der angewandten Ökonometrie, Physica-Verlag: Heidelberg 1990, S. 65-99.
  15. Lineare Paneldatenmodelle mit alternativer Störgrößenstruktur, in: G. Nakhaeizadeh und K.-H. Vollmer (Hrsg.), Neuere Entwicklungen in der angewandten Ökonometrie, Physica-Verlag: Heidelberg 1990, S. 65-99.
  16. Sectoral Wage Patterns, Individual Earnings and the Efficiency Wage Hypothesis, in: H. König (ed.), Economics of Wage Determination, Springer: Berlin 1990, S. 105-124 (zusammen mit K. Gerlach).
  17. Disturbances and Wages - Comment on Franz and Schäfer-Jäckel, in: H. König (ed.), Eco-nomics of Wage Determination, Springer: Berlin 1990, S. 227-232.
  18. Ökonomische Effekte befristeter und langfristiger Beschäftigungsverhältnisse, in: K. Ger-lach und O. Hübler (Hrsg.), Betriebszugehörigkeitsdauer und Mobilität - Theoretische und empirische Analysen, Paderborn 1990, S. 8-32.
  19. Gewinnbeteiligung und Lohnentwicklung - Eine Längsschnittuntersuchung für die Bundesrepublik Deutschland (1984-1987), in: U. Rendtel und G. Wagner (Hrsg.), Lebenslagen im Wandel - Zur Einkommensdynamik in Deutschland seit 1984, Campus: Frankfurt/New York 1991, S. 273-296.
  20. Bestimmungsgründe und betriebliche Wirkungen von Erfolgsbeteiligung - Hypothesen und erste Ergebnisse einer Firmenstichprobe, in: R. Ertel und J. Wagner (Hrsg.), Produzieren in Niedersachsen. Empirische Untersuchungen mit Betriebsdaten, Hannover 1992, S. 115-146 (zusammen mit V. Carstensen und K. Gerlach).
  21. Dynamik des Arbeitseinkommens und geschlechtsspezifische Diskriminierung, in: R. Hujer, H. Schneider und W. Zapf (Hrsg.), Herausforderungen an den Wohlfahrtsstaat im strukturellen Wandel, Campus: Frankfurt/New York 1992, S. 435-465.
  22. Zuschläge zum Lohnpotential und individuelle Arbeitslosigkeit, in: W. Franz (Hrsg.), Mikro- und makroökonomische Aspekte der Arbeitslosigkeit, BeitrAB 165, Nürnberg 1992, S. 146-174 (zusammen mit K.Gerlach).
  23. Decentralized Trade as a Market Imperfection:The Case of the Labor Market, Korreferat zum Referat von M.Burda, in: B.Gahlen, H.Hesse und H.J.Ramser (Hrsg.), Makroökonomik unvollkommener Märkte, Mohr & Siebeck: Tübingen 1993, S. 199-205. 
  24. Pendeln von Ost nach West - eine Wanderungsbewegung sui generis? In: H. König und V. Steiner (Hrsg.), Arbeitsmarktdynamik und Unternehmensentwicklung in Ostdeutschland, Baden-Baden 1994, S. 345-361.
  25. Gewinnbeteiligung in Europa: Empirische Ergebnisse, institutionelle Besonderheiten und mögliche Harmonisierungstendenzen, in: B. Gahlen, H.Hesse und H.J. Ramser (Hrsg.), Europäische Integrationsprobleme aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht, Mohr & Siebeck: Tübingen 1994, S. 365-401 (zusammen mit K.Gerlach).
  26. Beiträge zur Ökonometrie, in: F.Geigant, F. Haslinger, D.Sobotka und H.Westphal (Hrsg.), Lexikon der Volkswirtschaftslehre, 6. neubearb. und erw. Auflage, Moderne Industrie: Landsberg 1994.
  27. Erfolgsbeteiligung von Arbeitnehmern: Motive, Ausgestaltung und empirische Befunde, in: K. Semlinger, B. Frick (Hrsg.), Betriebliche Modernisierung in personeller Erneuerung, Berlin 1995, S. 193-209 (zusammen mit V. Carstensen und K. Gerlach).
  28. Kommentar zu K.W. Rothschild, Die Lohntheorie am Vorabend der General Theory: Ein Rückblick auf Hick's Theory of Wages, in: K. Gerlach und R. Schettkat (Hrsg.), Determi-nanten der Lohnbildung, Berlin 1995, S. 24-27.
  29. Profit Sharing in German Firms, in: F. Buttler, W. Franz, R. Schettkat und D. Soskice (eds.), Institutional Frameworks and Labor Market Performance. Comparative Views on the U.S. and German Economies, London and New York 1995, S. 168-207 (zusammen mit V. Carstensen und K. Gerlach).
  30. Anreize für Arbeitnehmer - ein betrieblicher Erfolgsfaktor? In: U. Schasse und J. Wagner (Hrsg.), Erfolgreich Produzieren in Niedersachsen, Untersuchungen mit Daten aus der ersten Welle des Hannoveraner Firmenpanels, Hannover 1995, S. 95-123 (zusammen mit T. Klodt).
  31. Betriebsgröße und Einkommen. Erklärungen, Entwicklungstendenzen und Mobilitätseinflüsse, in: V. Steiner und L. Bellmann (Hrsg.), Mikroökonomik des Arbeitsmarktes, BeitrAB 192, Nürnberg 1995, S. 225-264 (zusammen mit K. Gerlach).
  32. Beschäftigungsorientierte Qualifizierung in Ostdeutschland - Ein Modell für die Arbeits-märkte in Osteuropa? In: C. Dräger, P. Pissulla und A. W. von Czege (Hrsg.), Mehr Wettbewerb, mehr Arbeit - Ist Vollbeschäftigung eine Illusion? Baden - Baden 1996, S. 513-560.
  33. Überstunden im Verarbeitenden Gewerbe Niedersachsens, in: J. Kühl, M. Lahner und J. Wagner (Hrsg.), Die Nachfrageseite des Arbeitsmarktes, BeitrAB 204, Nürnberg 1997, S. 227-254 (zusammen mit W. Meyer).
  34. Allemagne: une pratique minoritaire, mais participative, in: Ministere de l'emploi et de la solidarite, Le partage du profit en Europe, Institutions et effects compares, Paris 1997, S. 69-104 (zusammen mit K. Gerlach und V. Carstensen).
  35. Produktmarkteinflüsse, Renten und Löhne - Eine semiparametrische Untersuchung, in: K. Gerlach, O. Hübler und W. Meyer (Hrsg.), Ökonomische Analysen betrieblicher Strukturen und Entwicklungen. Das Hannoveraner Firmenpanel, Campus: Frankfurt/New York 1998, S. 119-143 (zusammen mit A. König).
  36. Zeit-, Leistungs- und Gruppenentlohnung - Empirische Untersuchungen mit Betriebsdaten zur Entlohnungsart, in: K. Gerlach, O. Hübler und W. Meyer (Hrsg.), Ökonomische Analysen betrieblicher Strukturen und Entwicklungen. Das Hannoveraner Firmenpanel, Campus: Frankfurt/New York 1998, S. 148-172 (zusammen mit U. Jirjahn).
  37. Berufliche Weiterbildung und Umschulung in Ostdeutschland - Erfahrungen und Perspektiven, in: F. Pfeiffer und W. Pohlmeier (Hrsg.), Qualifikation, Weiterbildung und Arbeitsmarkterfolg, Nomos: Baden-Baden 1998, S. 97-132.
  38. Flexibilität der qualifikatorischen Lohnstruktur und Lastverteilung der Arbeitslosigkeit: Eine ökonometrische Analyse für Westdeutschland, Korreferat zum Referat von B. Fitzenberger und W. Franz, in: B. Gahlen, H. Hesse und H.J. Ramser (Hrsg.), Verteilungsprobleme der Gegenwart. Diagnose und Therapie, Mohr & Siebeck: Tübingen 1998, S. 87-94.
  39. Lohnspreizung durch Globalisierung, technischen Fortschritt, Reorganisation oder institutionelle Einflüsse? In: R. Ertel, K. Gerlach und J. Wagner (Hrsg.), Beiträge zur Ökonomie offener Volkswirtschaften, NIW-Vortragsreihe, Hannover 1999, S. 149 – 175 (zusammen mit K. Gerlach und W. Meyer).
  40. Verstärkt Weiterbildung die Betriebsbindung oder die Flexibilität der Beschäftigten? In: L. Bellmann , V. Steiner (Hrsg.), Panelanalysen zu Lohnstruktur, Qualifikation und Beschäftigungsdynamik, BeitrAB 229, Nürnberg 1999, S. 263 - 312 (zusammen mit A. König).
  41. Korreferat zu R. Hujer, K.O. Maurer, M. Wellner, Analyzing the Effects of On-the-Job vs. Off-the-Job Training on Unemployment Duration in West Germany, in: L. Bellmann , V. Steiner (Hrsg.), Panelanalysen zu Lohnstruktur, Qualifikation und Beschäftigungsdynamik, BeitrAB 229, Nürnberg 1999, S. 239 – 247.
  42. Payment Schemes and Market Shares – An Econometric Study with Establishment Data, in: R. Friedmann, L. Knüppel und H. Lütkepohl (eds.), Econometric Studies, Münster – Hamburg – London 2001, S. 295 – 315.
  43. Betriebliche Flexibilisierung und Beschäftigungsstabilität – Ein Widerspruch?, in: L. Bellmann, K. Gerlach, O. Hübler und W. Meyer (Hrsg.), Beschäftigungseffekte betrieblicher Arbeitsszeitgestaltung, BeitAB Bd. 251, Nürnberg 2001, S. 141 - 176 (zusammen mit K. Gerlach und W. Meyer).
  44. Arbeitsproduktivität, Reorganisationsmaßnahmen und Betriebsräte, in: L. Bellmann, A. Kölling (Hrsg.), Betrieblicher Wandel und Fachkräftebedarf, BeitrAB Bd. 257, Nürnberg 2002, S. 1 – 46 (zusammen mit U. Jirjahn).
  45. Zum Einfluss des Betriebsrates in mittelgroßen Unternehmen auf Investitionen, Löhne, Produktivität und Renten – Empirische Befunde, in: Goldschmidt (Hrsg.),  Wunderbare WirtschaftsWelt.- Die New Economy und ihre Herausforderungen, Nomos: Baden-Baden 2003, 77 – 94.
  46. Neuere Entwicklungen in der Mikroökonometrie, in: W. Franz, H.J. Ramser, M. Stadler (Hrsg.), Empirische Wirtschaftsforschung – Methoden und Anwendungen, Tübingen 2003, 1 – 35.
  47. Betriebliche Vereinbarungen zur Beschäftigungs- und Standortsicherung, in: L. Bellmann, u.a. (Hrsg.), Institutionen, Löhne und Beschäftigung, BeitrAB 294, Nürnberg 2005, S. 157-173. 
  48. Nichtlineare Paneldatenanalyse, in: Udo Ludwig und Lutz Bellmann (Hrsg.), Beschäfti-gungsanalysen mit den Daten des IAB-Betriebspanels, Institut für Wirtschaftsforschung, Halle 2006, S. 15 – 52.
  49. Die wirtschaftliche Situation und Entwicklung niedersächsischer Betriebe 2006 bis 201 – Eine empirische Untersuchung, in: K. Gerlach, O. Hübler und S. Thomsen (Hrsg.), Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik in Niedersachsen – Neuere Ergebnisse, NIW-Vortragsreihe, Band 18, Hannover 2012, 1-26.
  50. Height and Wages, in: John Komlos and Inas Rashad Kelly (eds.), The Oxford Handbook of Economics and Human Biology, May 2016, 501-520..

D. Discussion Papers and Other Publications

  1. Ein Vergleich zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung, Diskussionspapier, Berlin 1973.
  2. Das einfache offene statische Input-Output-Modell und Modifikationen, in: Input-Output-Analyse, Ökonometrie und Statistik, Hannover 1975, S. 43-66.
  3. Klassifizierung von Agglomerationseffekten, Diskussionspapier Nr.8, Serie C der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Hannover, 1976.
  4. Schätzmethoden für interdependente Systeme bei beschränkter Information, in: Interde­pendente Gleichungssysteme, Ökonometrie und Statistik, Hannover 1977, S. 25-39.
  5. Schulbildung und personelle Einkommensverteilung - Einige statistisch-ökonometrische Aspekte, Diskussionspapier Nr. 4, Serie B, Ökonometrie und Statistik, Fachbereich Wirt­schaftswissenschaften, Universität Hannover 1979.
  6. Quantitative Methoden zur Erfassung von Beschäftigungswirkungen arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen, Diskussionspapier IIM/dp 80-19, Wissenschaftszentrum Berlin 1980.
  7. Spezifikation und Schätzung von mikroökonomischen Arbeitsangebotsfunktionen, Diskus­sionspapier Nr.12, Serie B: Ökonometrie und Statistik, Fachbereich Wirtschaftswissen­schaften, Universität Hannover 1983.
  8. Einkommensfunktionen mit Interaktionseinflüssen, Arbeitspapier aus dem Arbeitskreis SAMF 1984-4.
  9. Heterogeneity, Control Variables, and Maximizing Behavior, Diskussionspapier Nr. 98, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover 1987, Paper presented at the European Meeting of the Econometric Society, Budapest, September 1986.
  10. Earnings and Career Mobility, Diskussionspapier Nr. 122, Fachbereich Wirtschaftswissen­schaften, Universität Hannover, 1988, Paper presented at the Third Annual Congress of the European Economic Association, Bologna, August 1988.
  11. Arbeitsplatzsuch- und Kündigungsmodelle, Arbeitspapier aus dem Arbeitskreis SAMF 1988-11.
  12. Effort and Reduction in Standard Working Hours, Diskussionspapier Nr. 141, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover 1989, Paper presented at the Fourth An­nual Congress of the European Economic Association, Augsburg, September 1989.
  13. Zur Messung von Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt, Diskussionspapier Nr. 142, Fach­bereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover 1989, Vortrag auf der Jahresta­gung der Deutschen Statistischen Gesellschaft, Duisburg, September 1989.
  14. Zur Konzeption der Pilotstudie für das Firmenpanel - Produzieren in Niedersachsen und Europäischer Binnenmarkt, Diskussionspapier Nr. 149, Fachbereich Wirtschaftswissen­schaften, Universität Hannover 1990 (Mitverfasser).
  15. Determinants of the Bonus Share of Pay in Germany, Japan and the U.S.: Some Empirical Regularities, Discussion Paper, University of Alberta 1994 (with M. Nakamura).
  16. Job Search and the Propensity to Migrate from East to West - An Empirical Investigation for East German Workers, Diskussionspapier Nr.188, Fachbereich Wirtschaftswissenschaf­ten, Universität Hannover 1994.
  17. Mathematische Grundausbildung für Wirtschaftswissenschaftler,  393 Seiten, Frankfurt (Oder) 1996.
  18. Use of Variable Payment Schemes: Evidence from Germany, Das Hannoveraner Firmenpa-nel, Diskussionspapier Nr. 11, Hannover 1997 (with J.S. Heywood and U. Jir¬jahn).
  19. Empirische Untersuchungen zur betrieblichen Wahl der Entlohnungsart, Das Hannoveraner Firmenpanel, Diskussionspapier Nr. 12, Hannover 1997 (with U. Jirjahn).
  20. Effizienzwirkungen individueller und kollektiver Entlohnungsformen: Ein ausgewählter Überblick, mimeo, Hannover 1998 (with U. Jirjahn).
  21. Product Market Conditions, Rents, and Wages – A Semiparametric Analysis. Paper presented at the European Meeting of the Econometric Society, Berlin, August  1998 (with A. König)
  22. Paid and Unpaid Overtime Working in Germany and the UK, IZA DP No. 133, March 2000 (with D. Bell, R.A. Hart and W. Schwerdt).
  23. Industrial Relations and the Wage Differentials between Skilled and Unskilled Blue-Collar Workers within Establishments: An Empirical Analysis with Data of Manufacturing Firms, IZA DP No. 176, July 2000 (with Wolfgang Meyer).
  24. Works Councils and Collective Bargaining in Germany: The Impact on Productivity and Wages, IZA DP No. 322, July 2001 (with Uwe Jirjahn).Neuere Ansätze in der Mikroökonometrie – Modellierung, Schätz- und Testverfahren, Diskussionspapier Nr. 270, Fachbereich Wirtschaftswissen­schaften, Universität Hannover 2003.
  25. Neuere Ansätze in der Mikroökonometrie – Modellierung, Schätz- und Testverfahren, Diskussionspapier Nr. 270, Fachbereich Wirtschaftswissen­schaften, Universität Hannover 2003.
  26. Downward Wage Rigidity and Labour Market Mobility, IZA DP No. 1523 (with Thomas Cornelißen).
  27. Panel Data Econometrics: Modelling and Estimation, Diskussionspapier Nr. 319, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover 2005.
  28. Is There a Trade-off Between Job Security and Wages in Germany and the UK? IZA DP No. 2241, Bonn 2006 (with Dominik Hübler).
  29. The Nonlinear Link between Height and Wages: An Empirical Investigation, IZA DP No. 2394, Bonn 2006.
  30. Financial Liberalisation in Emerging Markets: How Does Bank Lending Change?, Discussion Paper No. 364, Leibniz Universität Hannover 2007 (with Lukas Menkhoff and Chodechai Suwanaporn). 
  31. Unobserved Individual and Firm Heterogeneity in Wage and Tenure Functions: Evidence from German Linked Employer-Employee Data, IZA DP No. 2741, Bonn 2007 (with Thomas Cornelißen).
  32. Cyclical Effects on job-to-job Mobility: An Aggregated Analysis on Microeconomic Data, Discussion Paper No. 371, Leibniz Universität Hannover 2007 (with Thomas Cornelißen and Stefan Schneck).
  33. Employment Adjustments on the Internal and External Labour Market - an Empirical Study with Personnel Records of a German Company, ZEW Discussion Paper No. 08-133, Mannheim 2008 (with Knut Gerlach). 
  34. Beschäftigungsstabilität im Konjunkturzyklus - Eine empirische Analyse mit Individualdaten für Westdeutschland 1984-2005, ZEW Discussion Paper No. 08-103, Mannheim 2008 (with Thomas Walter). 
  35. Do Women Manage Smaller Funds?, IZA DP No. 4771, Bonn 2010 (Lukas Menkhoff).
  36. Are Tall People Less Risk Averse than Others? IZA DP No. 6441, Bonn 2012.
  37. Investment under Company-Level Pacts, IZA DP No. 7195, Bonn 2013 (with Lutz Bellmann and Hans-Dieter Gerner).
  38. Methods in Empirical Economics – A Selective Review with Applications, Discussion Paper No. 513, Hannover 2013.
  39. Skill Shortages in German Establishments, IZA DP No. 8290, Bonn 2014 (with Lutz Bellmann).
  40. Reichweite des Mindestlohns in deutschen Betrieben, IAB-Kurzbericht 6/2015 (with Lutz Bellmann, Mario Bossler and Hans-Dieter Gerner).
  41. Betriebliche Suche und Besetzung von Arbeitsplätzen für qualifizierte Tätigkeiten in Niedersachsen – Gibt es Defizite an geeigneten Bewerbern? Neues Archiv für Niedersachsen, Heft 1/2015, 120-140 (with Knut Gerlach and Wolfgang Meyer).
  42. Are Working Time Accounts Beneficial for German Establishments?, IZA DP No. 9583 (2015) (with Lutz Bellmann).
  43. Financial Literacy: Thai Middle Class Women Do Not Lag behind, DIW Discussion Papers 1615, Berlin 2016 (together with Antonia Grohmann, Roy Kouwenberg, Lukas Menkhoff).
  44. Allais for the Poor, Kiel Working Papers 2036, Kiel 2016 (with Tabea Herrmann, Lukas Menkhoff, Ulrich Schmidt).
  45. Allais for the Poor: Relations to Ability, Information Processing and Risk Attitudes, DIW Discussion Papers 1645 (with Tabea Herrmann, Lukas Menkhoff and Ulrich Schmidt), Berlin 2017.
  46. Health and body mass index – no simple relationship, IZA DP No. 10620, Bonn 2017.
  47. Health and weight, SOEPpapers 914, Berlin 2017.