Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Forschungsschwerpunkt Steuern und Rechnungslegung

Das Rechnungswesen eines Unternehmens oder einer öffentlichen Einrichtung dient als Datenbasis für verschiedene Rechenwerke. Auf Basis dieser Informationen werden ökonomische Entscheidungen getroffen und bestimmte rechtliche Konsequenzen definiert. Besonders bedeutende Beispiele sind die Unterstützung von Investitionsentscheidungen an Kapitalmärkten durch Jahresabschlüsse, die Bereitstellung von Performancemaßen als Basis für Entlohnungssysteme oder die Verwendung von Gewinnen als Berechnungsgrundlage für Steuerzahlungen und Dividenden.

Im Forschungsschwerpunkt „Steuern und Rechnungslegung“ werden verschiedenste Fragestellungen aus diesen Bereichen behandelt. Eine Reihe von Projekten behandelt mit Hilfe analytischer und empirischer Methoden Grundsatzfragen. Dazu zählen beispielsweise die Anreizwirkungen verschiedener Kapitalschutzregime auf Investitions- oder Liquidationsentscheidungen oder die Wirkungen der Besteuerung auf unternehmerische Entscheidungen. Neben grundsätzlichen Fragen beschäftigen sich die am Forschungsschwerpunkt beteiligten Institute auch immer wieder mit anwendungsorientierten Problemen aus den Bereichen Steuern und Rechnungslegung. Dazu zählen beispielsweise Ansatz und Bewertung im Rahmen der nationalen und internationalen Rechnungslegung oder die Auslegung von steuerrechtlichen Vorschriften.