Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Moskau (Russland)

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät hat im Feburar 2011 einen Austauschvertrag mit der Faculty of Economics der Lomonosov Moskau State University (LMSU) in Moskau (Russland) abgeschlossen.

Studierende der Wirtschaftwissenschaftlichen Fakultät haben im Rahmen dieser Kooperation die Möglichkeit einen Studienaufenthalt zu absolvieren. Es stehen zwei Plätze für jeweils ein Semester zur Verfügung.

Moskau

 Die Hauptstadt der russischen Föderation ist Sitz der Regierung sowie kulturelles und wirtschaftliches des Landes. In der Stadt leben ca. 11 Mio. Einwohner. 

Lomonosov Moscow State University (LMSU)

Die Lomonosov Moscow State University in der russischen Haupstadt Moskau ist die traditionsreichste und beste Universität der Russischen Föderation. Mit namhaften Abgängern wie Kolmogorov und Tschechov zählt sie zu den Ausbildungseinrichtungen des Landes und wird regelmäßig unter die TOP 100 Universitäten weltweit gerankt. Momentan ist sie auf Platz 25 der Times Higher Education World Reputation Ranking 2015. 

Zwei Studierende der Fakultät können nun pro Jahr für jeweils ein Semester an der Faculty of Economics studieren.

Voraussetzungen

  • Studium der Wirtschaftswissenschaft B.Sc. oder Wirtschaftsingenieur B.Sc. / M.Sc.
  • Abschluss des 4. Semesters bei Studienantritt
  • gute Kenntnisse der Unterrichtssprache (Englisch), Russischkenntnisse von Vorteil
  • gute bis sehr gute Studienleistungen

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018 ist der 01.03.2017

Studierende, die die vollständigen Unterlagen bis zum 15.02 einreichen, werden bei der Auswahl für ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), das sogenannte GO-EAST-Stipendium, berücksichtigt (siehe unten). Sollten zum 15.02. alle Plätze vergeben sein, entfällt die Bewerbungsfrist am 01.03. Nicht erfolgreiche Studierende der ersten Bewerbungsphase werden automatisch in der zweiten Bewerbungsphase berücksichtigt, falls noch Plätze offen sind.

Einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben (englischsprachig)
  • Lebenslauf (englischsprachig)
  • Online-Bewerbung des Hochschulbüros für Internationales (Link)
  • zwei Kopien des Reisepasses
  • Gutachten eines Hochschullehrers (englischsprachig)
  • Sprachnachweise (Abiturzeugnis, ggf. weitere)
  • aktueller Notenspiegel (englischsprachig)

Für die Auswahl sind Russischkenntnisse von Vorteil.

Die Einreichung englischsprachiger Dokumente ist für eine zügige Nominierung nach Annahme erforderlich. Einen englischsprachigen Notenspiegel erhalten Sie im Akademischen Prüfungsamt. Die Bewerbung ist zu richten an das 

Auslandsbüro der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Leibniz Universität Hannover
Institut für Banken und Finanzierung
Prof. Dr. Daniel Rösch
Königsworther Platz 1
30167 Hannover 

Hinweise zur Bewerbung  

  • Die Bewerbungen sind im Auslandsbüro (I-102) abzugeben.
  • Bewerbungen werden auch per E-Mail akzeptiert, allerdings nur, wenn Sie an international@wiwi.uni-hannover.de gesendet werden. 
  • Die Bearbeitung erfolgt schnellstmöglich nach Bewerbungsschluss. Zu- und Absagen werden an alle Bewerber per E-Mail verschickt. 
  • Wichtig: Bitte achten Sie daher darauf, dass Sie eine gültige Email-Adresse in der Bewerbung angeben! Wir können Bewerbungen ohne gültige E-Mail-Adresse nicht berücksichtigen.

Finanzierung

Da ein Kooperationsvertrag besteht, sind keine Studiengebühren an der Partnerinstitution zu entrichten. 

GO EAST

Für den Studienaufenthalt kann ein GO-EAST-Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Bewerber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Das Stipendium umfasst in der Regel einen Pauschalbetrag für die Reisekosten, für einen zu belegenden dem Studium vorgeschalteten Sprachkurs und ein monatliches Stipendium. 

Die Zusage erfolgt unter Bedingung der Bewilligung des DAAD. Interessiert? Dann sprechenSie uns einfach an!