Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Logo Leibniz Universität Hannover
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Zielgruppen
  • Suche
 

FAQs zum Aufbau und den Prüfungsleistungen

Wie ist der Masterstudiengang aufgebaut?

Der Masterstudiengang umfasst 2 Semester mit einem Umfang von 60 Kreditpunkten. Im ersten Semester sind das allgemeine Methodenmodul und die Module des bei der Bewerbung angegebenen Studienschwerpunktes zu belegen. Im zweiten Semester ist ausschließlich die sechsmonatige Masterarbeit anzufertigen.

Welche Prüfungsleistungen sind außer der Masterarbeit zu erbringen?

Eine 90-minütige Klausur im Methodenmodul – bestehend aus zwei Lehrveranstaltungen- , ist von allen Masterstudierenden zu absolvieren. Die weitere Anzahl an Prüfungsleistungen und die weiteren Prüfungsarten sind je nach gewähltem Studienschwerpunkt unterschiedlich. Anlage 3 der Prüfungsordnung zeigt hierzu eine Gesamtübersicht.

Wann sind die Prüfungsleistungen zu erbringen?

Prüfungen im Methodenmodul und im gewählten Studienschwerpunkt in Form einer Klausur werden in einem zweiwöchigen Prüfungsblock direkt im Anschluss an die Vorlesungszeit absolviert. Die Termine für alle anderen Prüfungsarbeiten werden individuell durch den jeweiligen Prüfer vorgegeben.

Wie sieht die Gewichtung der Prüfungsleistungen innerhalb der Masterprüfung im Hinblick auf die Mastergesamtnote aus?

  • Methodenmodul (6 Kreditpunkte)
  • Module des gewälten Studienschwerpunktes (24 Kreditpunkte)
  • Masterarbeit (30 Kreditpunkte)

Wird die Bachelor-Gesamtnote in die Masterprüfung mit eingerechnet?

Nein.